Veranstaltungen

April
2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Ampermania 2018:  Liebe Leute, am 30. Mai steht die nächste Auflage...  Festivals

Mr. Zig Zag & Band:  Was ist Mr. Zig Zags Musik ?? Hierbei handelt es...  Musik

Bühnenpolka auf dem Uferlos Festival:  Improvisationstheater wie sie es noch nie gesehen...  Theater/Kabarett

Supersonix:  „I wanna make a Super Sonic man out of you...  Musik

10 Jahre Uferlos Festival :  FEIERN SIE MIT UNS DAS 10-JÄHRIGE...  Festivals

Keller Steff BIG Band: „5 vor 12e“:  Sicher ist, dass es mit dem Sitzen vorbei sein...  Musik

Tina Teubner „Männer brauchen Grenzen“ :  „Was mich wirklich mal interessieren würde: Ob...  Theater/Kabarett

Gesetzesänderung erleichtert Bezahlung über Zahlungsdienste:  Banken müssen den Zugriff auf Kundenkonten...  Dies & Das

"Hacklinger Duo" :  Duo Abend - Zwei wunderbare Duos, von der...  Musik

“Nossos Choros Mais Amados”:  Wir möchten Sie gerne mitnehmen auf eine Reise...  Musik

Spiele, Spaß und gute Laune beim Freisinger „Tag des Bieres“ :  Ganz fest die Daumen drücken, dass das herrliche...  Events

Info-Container Westtangente wieder geöffnet:  03. Mai. 2018 /// Der Info-Container zur Baustelle...  LKR aktuell

Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek:  An jedem ersten Samstag im Monat, also wieder am...  Events

Münchner Airport lädt wieder zur Schnäppchenjagd:  Sombrero, Kettensäge und Tablets: Fundsachen...  Events

Kinder- und Jugend-Zeltlager 2018:  Das traditionsreiche Sommerzeltlager der KLJB...  LKR aktuell

Geänderte Müllabfuhrtermine zu den kommenden Feiertagen:  01. + 10. Mai 2018 /// Wegen des kommende...  LKR aktuell

Ausstellung: Heike Pillemann Zeitverstecke:  Eröffnung der Ausstellung: Samstag, 9.Juni 2018...  Kunst

Agenda21-Projektgruppe „Energie und Klimaschutz“ trifft sich :  24. April 2018 /// Die Agenda21-Projektgruppe...  LKR aktuell

90ies BABY! im Nachtcafe Freising:  Wir spielen die größten Hits deiner Jugend, der...  Musik

Toyota Umwelt-Kampagne...:  ....mit Starfotograf Jim Rakete und Schauspielerin...  Auto

Bewusster statt bequem

GrueneWeltKBW startet 2018 eine interaktive Veranstaltungsreihe zum Thema Nachhaltigkeit

Stinkende Abfallberge weltweit, Plastikteppiche auf dem Meeresgrund, verendete Tiere mit Mikroplastik im Magen - die Erde vermüllt. Diese Herausforderung bedeutet für jeden einzelnen Menschen der Ersten Welt, sich mit dem persönlichen Konsum kritisch auseinander zu setzen. Aufbruchsstimmung ist angesagt und Kreativität ist gefragt. In Freising ist das bereits spürbar. Das Katholische Kreisbildungswerk möchte diese neue Bewegung unterstützen und bietet im nächsten Jahr eine interaktive Reihe zum Thema „bewusster Leben“ an.

• Bewusster statt bequem, Montag, 15. Januar, 19:30 Uhr, Kreisbildungswerk, Freising


In sieben Veranstaltungen geht es ganz praktisch und kreativ um die Frage: Was können wir tun? Wie kann ein einzelner Mensch, eine einzelne Familie den bedenklichen Entwicklungen entgegensteuern und dabei Lebensqualität gewinnen?
 
Mitmachen statt nur Zuhören ist dabei angesagt, weshalb die Reihe auch den Titel „Challenge accepted: Bewusster leben in Freising“ trägt. Denn es ist sicher eine Herausforderung, auf gewohnte Bequemlichkeiten zu verzichten. Es geht darum, gemeinsam und konkret etwas zum Erhalt der Schöpfung beizutragen, der Armut in der Welt entgegenzuwirken und sich gleichzeitig ein Stück Unabhängigkeit zurück zu erobern. In verschiedenen Abendveranstaltungen erfährt man, wie man Abfall vermeiden kann, welchen Beitrag bewusste Ernährung leistet und welche Produkte man einfach und umweltfreundlich selbst herstellen kann, statt sie aufwendig verpackt zu kaufen.
 
Die Auftaktveranstaltung zu dieser spannenden Veranstaltungsreihe findet statt am Montag, 15. Januar, um 19.30 Uhr im Kreisbildungswerk, Kammergasse 16, Kursraum 3

An diesem Abend wird Daniela Schnagl-Vitak von ihren Erfahrungen berichten, wie man als fünfköpfige Familie beinahe abfallfrei leben kann. Dazu gibt es praktische Tipps an die Hand. Die sind hilfreich für den Selbstversuch, den man dann im Februar gemeinsam startet. Über zwei Monate hinweg haben die Teilnehmer die Chance, unter Anleitung eine „Fastenkur“ im Sinne der Nachhaltigkeit zu machen: öfter Fahrrad statt Auto fahren, weniger oder kein Fleisch essen oder Plastik einsparen - die Möglichkeiten sind endlos. Als kleinen Höhepunkt zeigt die Projektgruppe ihre Erfahrungen und Ergebnisse in einer kleinen Ausstellung auf dem „uferlos“-Festival im Mai. Ein Filmabend, eine Upcycling-Werkstatt sowie ein Treffen unter dem Motto „Zusammengepanscht – plastikfreie Haushaltsmittel einfach selbst herstellen“ runden die Reihe in der ersten Jahreshälfte ab.
Die Teilnehmer haben in dieser Reihe Gelegenheit, realistisch auszuprobieren, wie viel jede/r Einzelne tun kann - ohne moralischen Zeigefinger. Es geht um die Freude an der Veränderung und der Rückhalt der Gruppe sorgt für die stärkende Motivation, die eigene Komfortzone zu verlassen. Das Kreisbildungswerk freut sich auf viele Leute, die mitmachen und einen lebhaften Austausch für eine bessere Welt.
Ausführlichere Infos zu den einzelnen Veranstaltungen sowie zur „nachhaltigen Fastenkur“ findet man auf der Webseite des Bildungswerks unter www.bildungswerk-freising.de. Die Auftaktveranstaltung ist kostenlos. Die Teilnahme an der Projektgruppe mit allen weiteren Aktionen und Vorträgen kostet im Paket 25 Euro. Anmeldung online oder unter Tel. (08161) 489320. 
 
 
Die Termine in der Übersicht: Immer montags, 19:30-21:00 Uhr
15. Januar, Kath. Kreisbildungswerk
Auftakt: Wie geht das – ein Leben (fast) ohne Müll?? Tipps von Daniela Schnagl-Vitak
5. Februar, , Kath. Kreisbildungswerk
Startschuss zum Selbstversuch: Fastenkur mal anders – gemeinsam verändern wir die Welt!
Montag, 12. März, Kath. Kreisbildungswerk:
Filmvorführung und Diskussion: „Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen“
Montag, 9. April,
Kreativwerkstatt: Nachhaltiges (Konsum-)Verhalten anschaulich gemacht Vorbereitung der Ausstellung für das „Uferlos“.
Montag, 7. Mai, Uferlos-Festival:
Präsentation der Kreativwerkstatt: Ausstellung und kleine Feier auf dem „uferlos“ Montag, 11. Juni, Furtnerbräu
Upcycling-Werkstatt – aus alten Schätzen und scheinbar Wertlosem Neues zaubern Werkeln und basteln mit der Metallgestalterin und Künstlerin Magdalena Thalhammer Montag, 2. Juli 2018, Furtnerbräu
„Zusammengepanscht“ – Haushaltsmittel plastikfrei und einfach selbst herstellen 

facbookSWtwitterSW