Veranstaltungen

Januar
2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Sturm Friederike richtet Schäden in Stadt und Landkreis Freising an und fordert die Einsatzkräfte des THW Freising:  Sturm Friederike richtete im Landkreis und der...  LKR aktuell

Auswirkung der Sturmschäden - städtische Schulgebäude betroffen :  Der Sturm Friederike hat auch in der Stadt...  LKR aktuell

Polizei kontrolliert zur Faschingszeit verstärkt die Autofahrer:  Landkreis Freising: Die Polizei wird während der...  LKR aktuell

"Mensch und Mikrobe – wie Mikroorganismen :  Die Stadt Freising und der Campus Weihenstephan...  Events

Agenda21-Projektgruppe Bauen Wohnen und Verkehr arbeitet weite:  18. Januar 2018 /// Zur ersten Sitzung im neuen...  LKR aktuell

Was ist milchsaures Gemüse?:  Eine bewährte Methode, um Gemüse länger lagern...  Gesundheit

CO2-Ziele 2021: Hybridpalette schon längst unter 95 g/km:  Toyota und Lexus: Hybridantrieb für Klimaschutz...  Auto

Kinderfasching in der Luitpoldhalle mit "MAX":  Traditonell findet der größte Kinderfasching im...  Events

FREISING ROCKT Mit „de andern“, „The Burning Balls“ und „bierophil :  „de andern“ - RAMBLE …ein Streifzug durch...  Musik

Bolschoi Ballett LIVE aus Moskau: Romeo und Julia :  Mit Ekaterina Krysanova, Wladislaw Lantratow, Igor...  Kino

Sonntagsfilm & Sekt-Matinee: Wir töten Stella:  Das Cineplex Neufahrn präsentiert „Wir töten...  Kino

Zivilcourage – kann man lernen!:  Der Treffpunkt Ehrenamt und der Förderverein...  Events

Die Verbraucherzentrale warnt vor Rückruf-SMS einer Anwaltskanzlei:  Verbraucher sollten nicht reagieren Aktuell...  Dies & Das

ONLINE-DATING: FAKE-PROFILE AUF 187 PORT ALEN:  Marktwächter listen Portale mit zweifelhaften...  Dies & Das

Bürgersprechstunde bei OB Eschenbacher:  23. Jnauar 2018 /// Die erste Bürgersprechstunde...  LKR aktuell

Hilfreicher „Ratgeber für den Trauerfall“ in aktualisierter Neuauflage:  Neu erschienen ist der „Ratgeber für den...  LKR aktuell

Flugbewegungen steigen um 2,6 Prozent auf über 400.000 :  Passagierzahlen am Münchner Airport klettern auf...  Flughafen MUC

Abschlussgalas der Clownsschule:  Zum krönenden Abschluss ihrer Grundausbildung...  Events

90s to 00s Party vs. ClubVibes im Nachtcafe:  DIe ultimative Party in deinem Wohnzimmer 90s to...  Musik

♥ CUBA LIBRE NIGHT im Nachtcafé ♥:  Leute rockt das Nachtcafé, denn am Freitag 19....  Musik

Bewusster statt bequem

GrueneWeltKBW startet 2018 eine interaktive Veranstaltungsreihe zum Thema Nachhaltigkeit

Stinkende Abfallberge weltweit, Plastikteppiche auf dem Meeresgrund, verendete Tiere mit Mikroplastik im Magen - die Erde vermüllt. Diese Herausforderung bedeutet für jeden einzelnen Menschen der Ersten Welt, sich mit dem persönlichen Konsum kritisch auseinander zu setzen. Aufbruchsstimmung ist angesagt und Kreativität ist gefragt. In Freising ist das bereits spürbar. Das Katholische Kreisbildungswerk möchte diese neue Bewegung unterstützen und bietet im nächsten Jahr eine interaktive Reihe zum Thema „bewusster Leben“ an.

• Bewusster statt bequem, Montag, 15. Januar, 19:30 Uhr, Kreisbildungswerk, Freising


In sieben Veranstaltungen geht es ganz praktisch und kreativ um die Frage: Was können wir tun? Wie kann ein einzelner Mensch, eine einzelne Familie den bedenklichen Entwicklungen entgegensteuern und dabei Lebensqualität gewinnen?
 
Mitmachen statt nur Zuhören ist dabei angesagt, weshalb die Reihe auch den Titel „Challenge accepted: Bewusster leben in Freising“ trägt. Denn es ist sicher eine Herausforderung, auf gewohnte Bequemlichkeiten zu verzichten. Es geht darum, gemeinsam und konkret etwas zum Erhalt der Schöpfung beizutragen, der Armut in der Welt entgegenzuwirken und sich gleichzeitig ein Stück Unabhängigkeit zurück zu erobern. In verschiedenen Abendveranstaltungen erfährt man, wie man Abfall vermeiden kann, welchen Beitrag bewusste Ernährung leistet und welche Produkte man einfach und umweltfreundlich selbst herstellen kann, statt sie aufwendig verpackt zu kaufen.
 
Die Auftaktveranstaltung zu dieser spannenden Veranstaltungsreihe findet statt am Montag, 15. Januar, um 19.30 Uhr im Kreisbildungswerk, Kammergasse 16, Kursraum 3

An diesem Abend wird Daniela Schnagl-Vitak von ihren Erfahrungen berichten, wie man als fünfköpfige Familie beinahe abfallfrei leben kann. Dazu gibt es praktische Tipps an die Hand. Die sind hilfreich für den Selbstversuch, den man dann im Februar gemeinsam startet. Über zwei Monate hinweg haben die Teilnehmer die Chance, unter Anleitung eine „Fastenkur“ im Sinne der Nachhaltigkeit zu machen: öfter Fahrrad statt Auto fahren, weniger oder kein Fleisch essen oder Plastik einsparen - die Möglichkeiten sind endlos. Als kleinen Höhepunkt zeigt die Projektgruppe ihre Erfahrungen und Ergebnisse in einer kleinen Ausstellung auf dem „uferlos“-Festival im Mai. Ein Filmabend, eine Upcycling-Werkstatt sowie ein Treffen unter dem Motto „Zusammengepanscht – plastikfreie Haushaltsmittel einfach selbst herstellen“ runden die Reihe in der ersten Jahreshälfte ab.
Die Teilnehmer haben in dieser Reihe Gelegenheit, realistisch auszuprobieren, wie viel jede/r Einzelne tun kann - ohne moralischen Zeigefinger. Es geht um die Freude an der Veränderung und der Rückhalt der Gruppe sorgt für die stärkende Motivation, die eigene Komfortzone zu verlassen. Das Kreisbildungswerk freut sich auf viele Leute, die mitmachen und einen lebhaften Austausch für eine bessere Welt.
Ausführlichere Infos zu den einzelnen Veranstaltungen sowie zur „nachhaltigen Fastenkur“ findet man auf der Webseite des Bildungswerks unter www.bildungswerk-freising.de. Die Auftaktveranstaltung ist kostenlos. Die Teilnahme an der Projektgruppe mit allen weiteren Aktionen und Vorträgen kostet im Paket 25 Euro. Anmeldung online oder unter Tel. (08161) 489320. 
 
 
Die Termine in der Übersicht: Immer montags, 19:30-21:00 Uhr
15. Januar, Kath. Kreisbildungswerk
Auftakt: Wie geht das – ein Leben (fast) ohne Müll?? Tipps von Daniela Schnagl-Vitak
5. Februar, , Kath. Kreisbildungswerk
Startschuss zum Selbstversuch: Fastenkur mal anders – gemeinsam verändern wir die Welt!
Montag, 12. März, Kath. Kreisbildungswerk:
Filmvorführung und Diskussion: „Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen“
Montag, 9. April,
Kreativwerkstatt: Nachhaltiges (Konsum-)Verhalten anschaulich gemacht Vorbereitung der Ausstellung für das „Uferlos“.
Montag, 7. Mai, Uferlos-Festival:
Präsentation der Kreativwerkstatt: Ausstellung und kleine Feier auf dem „uferlos“ Montag, 11. Juni, Furtnerbräu
Upcycling-Werkstatt – aus alten Schätzen und scheinbar Wertlosem Neues zaubern Werkeln und basteln mit der Metallgestalterin und Künstlerin Magdalena Thalhammer Montag, 2. Juli 2018, Furtnerbräu
„Zusammengepanscht“ – Haushaltsmittel plastikfrei und einfach selbst herstellen 

facbookSWtwitterSW