Veranstaltungen

November
2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Zusätzlicher Flugsteig für mehr Qualität und Komfort:  Grünes Licht für die geplante Modernisierung von...  Flughafen MUC

Maßanfertigung für den Riesen-Airbus A380 der Lufthansa am Münchner Flughafen:  Maßgeschneiderte Lösung für den Riesen-Airbus...  Flughafen MUC

Luise Kinseher: Mamma Mia Bavaria :  Wer mit Bayern klar kommt, kann auch...  Theater/Kabarett

„Pilze in der Biotechnologie - Aus dem Wald in die Fermenter der Welt“:  Am 22.11.2018 spricht Dr. J. Philipp Benz,...  Events

Kleine Aufmerksamkeiten am Flughafen München zum „World Kindness Day“:  Der 13. November gilt alljährlich als besonders...  Flughafen MUC

Erfolgreicher Saisonabschluss für die jüngsten Biker aus Freising:  Es liegt eine schweißtreibende, anstrengende aber...  Sport allgemein

Tresor knacken in der Steinchenwelt:  Tresor knacken; kommt vorbei und knackt...  Events

7,6 Millionen Diabetiker in Deutschland:  600.000 Erkrankte mehr binnen fünf Jahren Immer...  Gesundheit

Mittelstufenparty "Stay High" in der Alten Kaserne:  Seit über 15 Jahren werden im Jugendkulturzentrum...  Musik

Bürgersprechstunde bei OB Eschenbacher:  22. November 2018 /// Die nächste...  LKR aktuell

Gedenken am Volkstrauertag: Kein Fahrverkehr in Oberer Hauptstraße:  17. Novmeber 2018 /// Wegen der Feier zum...  LKR Verkehrsinfo

Jahresabschlusssitzung der Projektgruppe Migration:  Am Montag, 19. November 2018, kommt die...  LKR aktuell

Katastrophenschutzübung „Bahnunfall“ des Landkreises Freising.:  Neufahrn bei Freising: Geplant war ein...  LKR aktuell

Airport lädt wieder zu den beliebten Lichterfahrten in der Adventszeit ein:  Den Münchner Flughafen hautnah bei Nacht erleben...  Flughafen MUC

Ein Appell für den Frieden:  „Frieden – das geschundene Wort“ – ein...  Events

Was ist der Unterschied zwischen Dinkel und Weizen?:  Mit seinem feinen, nussigen Aroma wird Dinkelmehl...  Gesundheit

DIE BIOWISS PARTY GEHT IN EINE NEUE RUNDE!:  PARTY FACTS: Wann? Donnerstag 15. November 2018...  Musik

Anmelden zur Autoren-Lesung für Kleinkinder:  Das Team der Stadtbibliothek freut sich, am...  Events

Freisinger Wintervortrag: Vom Zustand der Bundeswehr:  14. November 2018 /// Das wird ein spannender...  LKR aktuell

Stadtverwaltung vormittags geschlossen:  12. November 2018 /// Die Stadtverwaltung Freising...  LKR aktuell

Gesundheit / Schönheit

7,6 Millionen Diabetiker in Deutschland

Barmer fuschs-2015600.000 Erkrankte mehr binnen fünf Jahren

Immer mehr Menschen in Deutschland sind zuckerkrank. Das geht aus dem „Diabetes-Altas“ der BARMER zum Weltdiabetestag am 14. November hervor. Im Jahr 2017 litten laut der Analyse 9,2 Prozent der Bevölkerung, also 7,6 Millionen Bürgerinnen und Bürger, an der Zuckerkrankheit. Das sind knapp sechs Prozent mehr als im Jahr 2013 mit 8,7 Prozent der Bevölkerung. Mehr als 90 Prozent der Betroffenen leiden unter Diabetes vom Typ 2. „Dass immer mehr Menschen Diabetiker sind, liegt nicht nur am demographischen Wandel. Ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel spielen auch eine Rolle. Deshalb ist es Zeit, dass die im Koalitionsvertrag verankerte Nationale Diabetes-Strategie ausgestaltet und umgesetzt wird“, sagt Michael J. Fuchs, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Freising.

Was ist der Unterschied zwischen Dinkel und Weizen?

Verbraucherzentrale LOGOMit seinem feinen, nussigen Aroma wird Dinkelmehl immer beliebter. Das Getreide wurde bereits vor 10.000 Jahren in Kleinasien angebaut und war noch um 1900 hierzulande weit verbreitet. Dann wurde Dinkel von seinem nahen Verwandten, dem Weizen, verdrängt, der wesentlich höhere Erträge liefert. Dinkel ist eine ver- gleichsweise genügsame Pflanze, deren Ähre länger und schmäler ist als die von Weizen. Die Spelze umschließt das Dinkelkorn sehr fest und schützt so vor uner- wünschten Umweltstoffen. Erst ein spezielles Mühlenverfahren löst das Korn. „Die- se aufwändige Arbeit verteuert das Produkt gegenüber dem Weizen“, erklärt Heidrun Schubert, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern.

Ich brauche einen Namen für meinen Schweinehund

Isabel-1 11-18Alte Gewohnheiten durch neue ersetzen, hieß also meine neue Herausforderung in der 1. Woche vom Leichter-Kurs des Numbers 1. Für diese Woche war mein Ziel 2 Liter Wasser trinken. Wer sagt eigentlich, dass das einfach ist? Das war pure Absicht, als Pendler von Freising nach München ist es eine schiere Herausforderung mein Büro-Klo rechtzeitig zu erreichen. Aber so gesehen ist morgens damit die erste Sporteinheit abgedeckt. Viel schlimmer fand ich meinen Schweinehund, während ich motiviert morgens aufwachte und von einer gemütlichen Einheit auf dem Stepper träumte, fiel ihm nix Besseres ein, als mich mutwillig von sämtlichen anstrengenden Geräten fernzuhalten. Und schwupss war der Tag rum, verdammtes Vieh. Nur mit extrem viel Überzeugung schaffte ich aber dennoch 3 kleine Einheiten in dieser Woche unterzubringen.

Rund 64 Prozent der 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland leiden unter Kopfschmerzen

Barmer LogoNEUEin von der BARMER gefördertes Pilotprojekt soll das ändern.

Deutschlands akademischem Nachwuchs machen Kopfschmerzen stark zu schaffen. Rund 1,8 der 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland leiden darunter. Fast jeder Dritte der Betroffenen ist durch Kopfschmerzen sehr schwer beeinträchtigt. Nimmt man die mäßig Beeinträchtigten hinzu, kommt man auf etwa 900.000 Studierende, deren Alltag durch Kopfschmerzen deutlich eingeschränkt wird. Durchschnittlich 2,4 Arbeitstage an der Hochschule gehen ihnen dadurch monatlich verloren. Bei Studierenden mit Migräne sind es sogar 2,7 Arbeitstage. Dies geht aus einer repräsentativen wissenschaftlichen Befragung für das Pilotprojekt ‚KopfHoch‘ hervor, die heute in Berlin vorgestellt wurde.

Fit in Freising - Herbstlauf

MartinaW-11-18Diesen Beitrag schreibe ich an Allerheiligen, nachdem ich vorher fünf Tage lang mit einer Erkältung flach gelegen bin.

Es hat mich wenige Tage nach meiner schönen Reise auf dem Kreuzfahrtschiff doch noch erwischt.  Der Kreislauf war also tagelang auf Sparflamme gelaufen und in der Nacht von Halloween (das gab es zum Glück noch nicht in Deutschland, als ich klein war)auf Allerheiligen durfte ich erste Bekanntschaft mit `Lagerungsschwindel´ machen. Nun, heute Morgen also, ich bin zum Glück mittlerweile wieder ohne Schnupfen, schnürte ich meine Laufschuhe und ging auf eine gemütliche 7-Kilometer-Runde durch unser schönes Freising, bzw. Lerchenfeld. Das war ganz wunderbar, denn es fuhren kaum Autos und nur wenige Leute waren um diese Zeit schon unterwegs. 

facbookSWtwitterSW