Veranstaltungen

Januar
2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Festival Latino:  Das Orquesta Salsborr wurde von Chico Diaz im Jahr...  Musik

Die Legende kehrt zurück: Weltpremiere für Toyota GR Supra:  Sportwagen debütiert auf der North American...  Auto

Die Projektgruppe Migration trifft sich:  23. Januar 2019 /// Am Mittwoch, 23. Januar...  LKR aktuell

Sebaldhaus: Noch freie Plätze bei Malkursen für Kinder :  26. Januar 2019 /// Die Stadtjugendpflege Freising...  LKR aktuell

Sebaldhaus: Noch freie Plätze bei Malkursen für Kinder:  02. Februar 2019 /// Die Stadtjugendpflege...  LKR aktuell

Flughafen München und bayern design zeigen innovative Mobilitätslösungen von morgen:  LabCampus, Lufttaxis und Co.: Wie sieht die...  Kunst

Werbung für Fleisch – Verwirrspiel im Supermarkt:  Verbraucherzentralen nehmen Aussagen zur...  Gesundheit

Schneechaos statt Skiurlaub:  Was betroffene Urlauber wissen sollten Die...  Reisen

Projektgruppe Menschen mit Behinderung arbeitet weiter:  24. Januar 2019 /// Die Projektgruppe...  LKR aktuell

„Rock-Sie" - Band Clash im JUZ :  Am Samstag, 19. Januar 2019, gibt es eine...  Musik

Theater in der Stadtbibliothek: „Odysseus kam nicht zurück“:  Die Stadtbibliothek Freising präsentiert am...  Theater/Kabarett

Trio Lumimare:  Die Künstler Michaela Neuwirth (Querflöte),...  Events

Nächster Termin zur Energieberatung am 24. Januar:  24. Januar 2019 /// Der nächste Termin zur...  LKR aktuell

Leider auch im neuen Jahr: Standesamt vorläufig mittwochs geschlossen :  16. Januar 2019 /// Um Verständnis wird gebeten:...  LKR aktuell

OB gratuliert Nachwuchskräften:  Zwei hochmotivierte und bestens ausgebildete...  LKR aktuell

Agenda21-Projektgruppe Biostadt Freising startet ins neue Jahr:  17. Januar 2019 /// Die Agenda21-Projektgruppe...  LKR aktuell

Gewinnspiel 5x2 Karten für die Ü30 Party:  Die nächste Ü 30-Party steht vor der Tür! Tolle...  Gewinnspiel

Kinderfasching in der Luitpoldhalle mit "MAX":  Traditonell findet der größte Kinderfasching im...  Events

Jacks Promo Night @Nachcafe:  Mr. Jack hat Geschenke für Euch-  Jack Fire...  Musik

Die Gegner der U19 in der Saison 2019:  Und weiter geht es mit der Ligaeinteilung im...  American Football

Kleine Tierchen nähten mir meine Kleider zu

Isabel 1-10-18Die Waage mein natürlicher Feind 

Plötzlich sind wieder zu viele Kilos drauf. Wo meine Kilos herkamen ist leider leichter erklärt, als mir lieb ist. Ich habe gegessen, zu viel und unkontrolliert. Ich tat es mir an, weil es schleichend begann und ich irgendwann nicht aufhören konnte. Ich war glücklich und erfolgreich, liebte meinen Sport alles rund um die Berge. Ich trainierte mit Ziel und immer passend zu meiner Leistung. Meine kleine Welt war zum ersten Mal in meinem Leben in Ordnung. Ich wollte mein Glück festhalten solange ich es konnte, nichts verändern maximal noch besser werden. Aber oft ist es die Versuchung, der man nicht widerstehen kann. Bei mir war es der Trail mit dem Hintertürchen ich kann statt Laufen ja auch wandern. Mein Ehrgeiz war geweckt, doch dann kam meine Gesundheit dazwischen. Training Grippe Rückenschmerzen Rückschlag. Plötzlich hieß es du packst das nicht. Und dieser Satz sollte mich verfolgen. Jeder der mich kennt, weiß, was dieser Satz in mir auslöst.
Diesen Gott verdammten Satz der mich seit meiner Kindheit daran hinderte Dinge zu tun wie jeder andere. Und mein Trotz ist mir geblieben: Nun erst Recht.. Da war er wieder, der Teufelskreis. Ich trainierte, bekam Rückschläge, hörte den Satz, fühlte mich als Versager, haute mir alles in die Figur, was nicht bei 3 auf dem Baum war. Doch dabei kann weder Leistung entstehen noch kann man damit seine Figur halten.
Nun war das Chaos perfekt, mit zu viel Gewicht, eigentlich völlig untertrainiert und mit Schmerzen, starte ich in den Dolomiten. Es war nicht der Grund unbedingt zu Laufen, der Grund war banaler, ich wollte die Chance nutzen die Dolomiten zu sehen, genauer gesagt die 3 Zinnen. In der Tiefe meines Herzens fühlte ich, wenn nicht jetzt würde es lange dauern, bis ich sie wiedersehen würde. 
Ob es das wert war? Ja und nein. Wie ihr gelesen habt, ich habe es geschafft, ich habe sie gesehen und auch im Ziel angekommen. Ich bin immer noch stolz auch mich und wenn ich heute etwas Glück brauche, denke ich an den Augenblick zurück in der ich oben stand kurz innehielt und die 3 Zinnen bewundern durfte. Doch ich durfte auch zahlen, mein Knie sagte leise danke und kam unters Messer und heute leide ich jeden Tag an Schmerzen. Es war nicht der Lauf der alles Gebrechen auslöste, es war nur der Brandbeschleuniger und mein Talent meine Knochen zu ruinieren. In meinem Leben durfte ich schon 2 Paar Krücken ablaufen, in Summe bin ich mehr als 1 Jahr daran gegangen. Die Liste der Blessuren ist Lang. 
Und dann kommen sie in Haufen und Scharen. Es störte mich nicht gesagt zu bekommen wie dumm ich war, das war okay. Doch nun war die einhellige Meinung in den Sport Ruhestand zu gehen, am Besten nur noch Dinge die ich nicht leiden kann, wie schwimmen. Geistig sah ich mich mit einer Poolnudel im Becken umgeben von 80ig jährigen. Nicht die Ärzte, die wollten wie ich, dass ich Sport treibe. Ich starrte daheim die Wände an und schaute mir das Ergebnis an 13 kg mehr, kaum Sport, meine Klamotten passen nicht mehr, meine Komfortzone schrumpft mit jedem Gott verdammten Tag, mein Respekt vor mir selber und mein Selbstwertgefühl auf dem Tiefpunkt, und ständig diese Erinnerung was für ein Looser ich bin. Da wird der Schokoriegel, der Kuchen und was es noch alles so gibt wieder mein Bester Freund. Er spendet, ihr kennt das alle, kurz die Umarmung die man bräuchte gefolgt vom Tritt in den Hintern eines guten Freundes der mich vom Holzweg holt. 
Nun habe ich genau 2 Möglichkeiten: Ich gebe mich auf und werde wegen meines Gewichts frühzeitig in die Kiste springen. Mann, das war doch der Grund warum ich so viel abgenommen habe. Oder ich kämpfe mich zurück und versuche meine neue Messlatte zu finden und mir meine Komfortzone zurück zu holen. Ich habe mich angemeldet am 30.10. geht es los beim Number One, neuer Kurs neues Glück. Ob ich es schaffe? Ich weiß es nicht, das einzige was ich weiß es wird schwerer als das letzte Mal auch wenn es um weniger Kilos geht. 
#duschaffstdas die 2. -is

facbookSWtwitterSW