Veranstaltungen

Dezember
2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Erfolgreiche Reduzierung von CO2-Emissionen:  Münchner Airport erzielt beim Klimaschutz...  Flughafen MUC

Weihnachtliche Kostbarkeiten: Kleine Ausstellung im Rathaus:  Weihnachtliche Kostbarkeiten zeigt auch in diesem...  Kunst

KBW Freising: Winterpilgern:  Die besondere  Zeit der Raunächte lädt ein,...  Events

Neue WC-Anlage am Rindermarkt ist ab Samstag in Betrieb:  ab 16. Dezember 2017 /// Die neue öffentliche und...  LKR aktuell

Westtangente: Baupause zu Weihnachten:  ab 22. Dezmeber 2017 /// Auch bei der Westtangente...  LKR aktuell

Gewinnspiel 5x2 Karten für die Ü30 Party:  Die nächste Ü 30-Party steht vor der Tür! Tolle...  Gewinnspiel

Zauberhafter Advent & winterliche Naturerlebnisse:  Zur Weihnachtszeit herrscht in der Region...  Reisen

„Weihenstephan Arena": Die Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien:  Nur an Heiligabend ist geschlossen: Über die...  LKR aktuell

Weihnachtlicher Glanz vom Münchner Airport strahlt bis nach Colorado:  So sieht gelebte Partnerschaft aus: Andrea...  Flughafen MUC

Exhibition on Screen: Renoir - verehrt und verachtet:  Mit „Exhibition on Screen“ präsentiert das...  Kino

Infostand zur Verkehrsfreigabe in der Unteren Altstadt:  14. Dezember 2017 ///  Ein weiterer...  LKR aktuell

The "GinGin" Night im Nachtcafe:  Eine gute Party beGINnt mit einem guten...  Musik

Heute Feiern - Morgen Häckseln der Landwirte @Nachtcafe:  Bald ist es schon wieder soweit: Das Christkind...  Musik

Silvester im Airbräu - Spaß und Gaudi:  Verbringen Sie gemeinsam mit uns die letzten...  Events

aMaivoi - "Wurmstichig:  Die Musikkabarettgruppe „aMaivoi“ hat sich neu...  Events

Martin Frank - "Es kommt wie’s kommt":  „Martineske“ Comedy gespickt mit tollen...  Events

Enthalten Bonbons „ohne Zucker“ weniger Kalorien?:  Wer zuckerfreie Bonbons kauft in der Hoffnung,...  Gesundheit

STEPHAN BLINN – VARIETE-PUPPENSPIEL:  Hier wird keine Kasperle-Geschichte erzählt....  Events

Pippi Langstrumpfs Abenteuer :  Pippi Langstrumpf, das neunjährige Mädchen mit...  Theater/Kabarett

Das kleine Gespenst von Otfried Preußler:  Seit uralten Zeiten wohnt das kleine Gespenst auf...  Theater/Kabarett

Gesundheit / Schönheit

Fit in Freising - Bereit für München?

muc16Und schon wieder steht der Marathon in München vor der Tür. In nur wenigen Tagen ist es soweit, denn am 8. Oktober fällt  der Startschuss.

Geplant hatte ich, den ganzen Marathon zu laufen, aber bereits im Frühjahr musste ich eingestehen, dass meine Fitness wohl „nur“ für den Halbmarathon ausreichen wird.  Nun ja, es gibt Schlimmeres! Zum Glück konnte ich mir schon zweimal beweisen, dass auch ich einen ganzen Marathon schaffen kann. Davon zehre ich ja noch heute! Und jetzt freue ich mich aber schon sehr auf die Strecke. Bisher bin ich im Rahmen dieser Laufveranstaltung immer die 10-Kilometer-Strecke, einen Staffelabschnitt oder einmal den Marathon gelaufen. Die Halbmarathonstrecke stand noch nicht zur Debatte. Aber dieses Mal habe ich es vor und bin schon freudig aufgeregt! Ich scharre sozusagen schon mit den Hufen.

Kindernotfall-App

Barmer APP_10-17Schneller Rat für beherzte Helfer

Kinder geraten oft in gefährliche Situationen, allein 1,7 Millionen Mädchen und Jungen erleiden jährlich einen Unfall. Dann kommt es auf schnelle und richtige Hilfe an. Eltern, Lehrer und Erzieher, Trainer und Gruppenleiter werden dabei jetzt von einer neuen App der BARMER und der Johanniter-Unfall-Hilfe unterstützt. „Die Kindernotfall-App bietet ein Erste-Hilfe-ABC, weist den Weg zum nächsten Notdienst und ermöglicht auch einen Notruf, wenn professionelle medizinische Hilfe gebraucht wird“, so Michael J. Fuchs, Chef der BARMER in Freising. Ergänzend dazu biete die für Apple- und Android-Geräte verfügbare App Tipps, wie sich Unfällen vorbeugen lässt.

Was ist Ghee?

Verbraucherzentrale LOGOWer traditionell indisch oder pakistanisch kochen möchte, kommt ohne Ghee nicht aus. Bei dieser typischen Zutat handelt es sich um ein geklärtes Speise- fett aus Butter. Es ist auch unter Butterschmalz oder Butterreinfett bekannt. „Ghee besteht zu etwa 99 Prozent aus Fett und kann zum Braten und Frittie- ren verwendet werden“, sagt Sabine Hülsmann, Ernährungsexpertin der Ver- braucherzentrale Bayern. Reine Butter dagegen ist dafür nicht geeignet. Sie besitzt einen höheren Anteil an Wasser und Milcheiweiß und besteht nur zu etwa 82 Prozent aus Fett. Für Ghee gibt es unterschiedliche Herstellungsverfahren. Üblicherweise wird die Butter so lange erhitzt bis das enthaltene Wasser verdampft. Anschlie- ßend werden die ausgeflockten Eiweißbestandteile abgeschöpft und heraus- gefiltert.

Sind Brotaufstriche aus Butter mit Rapsöl zum Braten geeignet?

Verbraucherzentrale-9-17 ButterMarktcheck der Verbraucherzentrale Bayern offenbart Widersprüche

Brotaufstriche aus Butter gemischt mit Rapsöl liegen im Trend und sind derzeit in den meisten deutschen Supermärkten zu finden. Laut Herstellerangaben sollen diese sogenannten Mischstreichfette auch zum Braten oder Backen geeignet sein. Doch eignet sich der jeweilige Brotaufstrich tatsächlich dafür? Bis zu welcher Temperatur ist er hitzestabil? Diesen Fragen ging die Verbraucherzentrale Bayern mit einem Marktcheck und einer damit verbundenen Herstellerbefragung nach. Ebenfalls von Interesse war, woher die Rohstoffe Butter und Rapsöl kommen. Stimmen die Angaben auf der Verpackung mit der Realität überein? Neun Anbieter wurden zu diesen Themen befragt.

Tag der Zahngesundheit

Barmer fuschs-2015Tipps für gesunde Zähne bei Kindern

Vielen Eltern ist es ein Graus: Das abendliche Zähneputzen mit den Kindern. Dabei wird im Kindesalter die Grundlage für eine gute Mundgesundheit gelegt. „Die Annahme, bei Milchzähnen käme es nicht so auf eine gute Zahnpflege an, ist falsch“, sagt Michael J. Fuchs, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Freising. „Karies wirkt sich auf die nachwachsenden Zähne aus. Besonders verhängnisvoll ist es, wenn Milchzähne gezogen werden, denn Zahnlücken können Sprachfehler verursachen.“ Eltern sollten deshalb die zahnärztlichen Früherkennungsuntersuchungen in Anspruch nehmen, die zwischen dem 30. und 72. Lebensmonat durchgeführt werden. BARMER-Versicherte können mit ihren Kindern schon ab dem 6. Lebensmonat zwei zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen in Anspruch nehmen.

facbookSWtwitterSW