Veranstaltungen

Mai
2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Info-Container Westtangente wieder geöffnet:  07. Juni  2018 /// Der Info-Container...  LKR aktuell

Let's clean up Europe in Freising: Herzlicher Dank an alle Helfer/-innen:  „Let´s clean up Europe“ – auch Freising war...  LKR aktuell

Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek:  An jedem ersten Samstag im Monat, also wieder am...  Events

NEUE TEAM Jacken für die U19:  Herzlichen Dank an das Toyota Autohaus...  Sport allgemein

Flughafen München auf dem Weg zum „Smart Airport“:  Mehr Effizienz und weniger CO2 dank...  Flughafen MUC

Fit in Freising - „Poetry unplugged“ im Furtner:  Nicht nur unseren Körper sollten wir immer wieder...  Gesundheit

Zweitwohnungsteuer am 01. Juni fällig:  01. Juni 2018 ///  Das Steueramt der Stadt...  LKR aktuell

Gut versichert in den Urlaub:  Die Verbraucherzentrale empfiehlt für Reisen eine...  Reisen

Was macht gekühlten Orangensaft so lange haltbar?:  Orangensaft ist im Handel immer häufiger als...  Gesundheit

Fußgängerzone vom Marienplatz bis Christopher-Paudiß-Platz:  27. Mai 2018 /// Am Sonntag, 27. Mai 2018, begeht...  LKR aktuell

Brennergasse: Gerüsttunnel für einen sicheren Durchgang:  22. Mai 2018 /// Gleich nach Pfingsten,...  LKR Verkehrsinfo

THW OV Freising begeistert Jung und Alt:  Das Technische Hilfswerk Freising stellt sich dem...  LKR aktuell

Fit in Freising - Walken statt Jogging:  Letzten Freitag war es endlich soweit! Ich...  Gesundheit

Schnäppchenjäger aufgepasst:  Flughafen München versteigert Fundsachen auf dem...  Events

Wir kämpfen, Sie spenden*, die Jugendlichen gewinnen!:  Eine Charity-Aktion von und mit Florian...  weiter

"Die Elfe und das Sonnen-Ei" - Figurentheater Hattenkofer:  Für Zuschauer ab 3 Jahren    Kein...  Theater/Kabarett

Umsonst & Draußen mit Bongbongs & Levanter :  Das Anfang 2017 gegründete Quartett Levanter...  Musik

Public Viewing zur Weltmeisterschaft:  MAC-Forum am Münchner Airport wird Arena für...  Events

Disco im Klimperkasten:  Ick hoffe, Ihr freut Euch wie icke uff unsern...  Musik

Zweiter Sieg für die Erding Bulls:  Letzten Sonntag spielten die Seniors der Erding...  American Football

Gesundheit / Schönheit

Zu Weihnachten Gesundheit verschenken?

Verbraucherzentrale LOGODie Verbraucherzentralen warnen: Nahrungsergänzungsmittel nicht unbedacht einkaufen

Wer zu Weihnachten gerade an Eltern und Großeltern etwas Gesundheitsförderliches verschenken möchte, sollte sich vorher gut informieren. Darauf weist die Verbraucher- zentrale Bayern hin. Ob Nahrungsergänzungsmittel mit Obst- und Gemüseextrakten, Ginkgo oder Ginseng – das Angebot ist groß. So mancher Anbieter verspricht nicht nur Wohlbefinden und Vitalität. „Häufig entsteht auch der Eindruck, die Produkte würden bei vielen Alterszipperlein helfen von Knieproblemen über Haarausfall bis zur Vergesslichkeit“, sagt Jutta Saumweber von der Verbraucherzentrale Bayern.

Erhöhtes Risiko für Verbrennungen zu Weihnachten

Barmer LogoNEUBei Verbrühungen mit dem Kind zum Arzt gehen

Gerade zur Weihnachtszeit, wenn Kerzen oder heiße Getränke auf dem Tisch stehen, steigt für Kleinkinder das Risiko für Verbrühungen und Verbrennungen. Auch wenn sich manche Verletzung am Ende als harmlos entpuppt, rät die BARMER zur Vorsicht. „Eltern sollten immer einen Arzt aufsuchen, wenn sich das Kind verbrannt hat. Bei kleinen Kindern ist die Haut besonders dünn und kann leicht geschädigt werden“, sagt Michael J. Fuchs, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Freising. Bereits eine Tasse mit heißem Tee könne schwere Verbrühungen beim Kind hervorrufen. Daher solle man Behälter mit heißen Flüssigkeiten in der Mitte des Tisches stehen lassen und auf herunterhängende Tischdecken verzichten.

Wozu verwendet man Aquafaba?

Kekse-12-17Mit Aquafaba lassen sich Gebäck wie weihnachtliche Makronen und viele andere Speisen herstellen, ohne dass Eier benötigt werden. Aquafaba be- deutet „Bohnenwasser“ und ist ein veganer Eischnee-Ersatz. Es handelt sich um das Kochwasser von Hülsenfrüchten, meist Bohnen oder Kicher- erbsen. „Dieses Wasser ist gesundheitlich unbedenklich, enthält viel Ei- weiß und lässt sich gut schaumig aufschlagen“, sagt Sabine Hülsmann, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Zum Backen wird das Abtropfwasser mit einem Verdickungsmittel wie Johannisbrotkern- oder Guarkernmehl, etwas Zitronensaft und Puderzucker aufgeschlagen. „Der vegane Eischneeteig sollte allerdings nicht über 100 Grad gebacken werden“, empfiehlt Sabine Hülsmann. Wer auf Verdickungsmittel verzich- ten möchte, kann das Wasser um ein Drittel einkochen und abkühlen las- sen.

Fit in Freising - Wenn es glatt wird

MArtina 12-17fitinFSJa, der Winter ist wieder da. Und passend zur Jahreszeit habe ich heute eine meiner älteren Geschichten für Sie. Viel  Vergnügen!  -- Glatteis --

Die aufmerksamen Leser, die mein erstes Buch „Schneller, bisschen“ gelesen haben, wissen, dass ich eine begeisterte Läuferin bin. Und das bin ich nicht nur im Sommer. Nun ist im Augenblick gerade Winter und ich beschließe, trotz eisiger Kälte zum Laufen zu gehen. Ich krame meine Winterlaufklamotten heraus und freue mich auf einen schönen morgendlichen Lauf. Mit allem, was man als Läuferin bei knapp über Null zum Anziehen benötigt  bin ich ausgestattet. Winterlaufhose, langes Shirt, Mütze, Schal, Taschentücher für die laufende Nase, alles ist an der Frau. Und natürlich darf auch mein heißgeliebter MP3-Player nicht fehlen. Ein Interview mit Bayern3 Talker Thorsten Otto und Evi Sachenbacher wird mich heute auf meiner 10 km-Runde begleiten.

Enthalten Bonbons „ohne Zucker“ weniger Kalorien?

Verbraucherzentrale LOGOWer zuckerfreie Bonbons kauft in der Hoffnung, damit Kalorien einzusparen, sollte sich die Nährwertangaben genau ansehen. Denn ihr Energiegehalt ist oft vergleichbar hoch wie bei zuckerhaltigen Bonbons. Die Angabe „ohne Zu- cker“ oder „zuckerfrei“ bedeutet, dass das beworbene Produkt maximal 0,5 Gramm Zucker pro 100 Gramm oder 100 Milliliter enthalten darf, so Heidrun Schubert, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. „Eine Vorga- be zum Kaloriengehalt gibt es dagegen nicht.“ Bei Lebensmitteln, die als „zuckerfrei“ gekennzeichnet sind, ist Zucker häufig durch andere Süßungsmittel ersetzt. Oft verwendet man dafür Zuckeraustauschstoffe oder Süßstoffe.

facbookSWtwitterSW