Veranstaltungen

Oktober
2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Wirtshauskonzert:  Wirtshaus-Flamenco-Konzert in der wohl...  Musik

Red Night by Smirnoff im Nachtcafe :   EINLASS AB 18 JAHREN IM NACHTCAFE - 0,5L...  Musik

Finale dahoam:  Mit einem weiteren Sieg und einer knappen...  American Football

Pneumokokken-Impfung verhindert Lungenentzündung:  Gerade einmal 30 Prozent der Senioren zwischen 65...  Gesundheit

S(w)ing im Advent:  Moderne Chor- und Instrumentalwerke von Robert...  Events

Jetzt gegen Grippe impfen lassen:  Die vergangene Grippesaison 2016/2017 sorgte in...  Gesundheit

Tüntenhausen: Ab 19. Oktober Änderungen beim Schulbusverkehr :  Durch die aktuelle Baustelle des Staatlichen...  LKR aktuell

Neue Welcome-Lounge am Münchner Airport informiert Gäste über bayerische Attraktionen:  Bayerns Tourismusstaatssekretär Franz Josef...  Flughafen MUC

Inklusion am Arbeitsplatz:  Sozialministerin Emilia Müller würdigt...  Flughafen MUC

„Alle lieben Karlchen": Lesung für dreijährige Kinder mit Eltern:  „Von den Erlebnissen der bekannten...  Events

Brian Auger’s Oblivion Express feat. Alex Ligertwood:  Brian Auger - geliebt und gefeiert von der...  Musik

Hinweisschilder beachten: Herbst-Aktion zur Rattenbekämpfung:  06. November 2017///  bis einschließlich...  LKR aktuell

Privataktion auf öffentlichen Flächen: Krokusse als Bienen-Nahrung:  Tolle Aktion! Schon jetzt denken private Natur-...  LKR aktuell

Freising auf der Expo Real: Informieren, netzwerken, Kontakte stärken:  Informieren, netzwerken, Kontakte stärken: Auch...  LKR aktuell

ACI Airport Service Quality Awards 2017:  Flughafen München erhält Auszeichnung für...  Flughafen MUC

Westtangente: Baustellenbedingte Stauzeit bessert sich in diesen Tagen:  Wie Ende September 2017 berichtet,  sind in...  LKR Verkehrsinfo

„Paulette“ – Komödie mit Diana Körner:  Am Samstag, 28. Oktober 2017, präsentiert das...  Theater/Kabarett

Problemmüllannahme in Freising:  25. Oktober /// Die nächsten Termine auf...  LKR aktuell

Projektgruppe Bauen, Wohnen und Verkehr trifft sich:  23. Oktober 2017 /// Die Projektgruppe Bauen,...  LKR aktuell

Organisationsübergreifende Einsatzübung:  Vergangenem Samstag übten Einsatzkräfte der...  LKR aktuell

Flughafen MUC

Münchner Flughafen stellt nach „FluMo“ jetzt „LuMo“ ins Netz

Flughafen-MAktuelle Messergebnisse zur Luftqualität können online abgerufen werden 

Über aktuelle Ergebnisse von Fluglärmmessungen können sich Nachbarn des Münchner Airports bereits seit drei Jahren im Internet informieren. Die Flughafen München GmbH (FMG) bietet den Airport-Nachbarn mit dem sogenannten „FluMo“ (Fluglärm-Monitoring unter www.munich-airport.de/flumo) die Möglichkeit, sich per Mausklick über die spezifische Lärmsituation in den verschiedenen Ortslagen rund um den Flughafen zu unterrichten. Jetzt gibt es diesen Service auch zum Thema Luftgüte, denn ab sofort ist neben „FluMo“ auch „LuMo“ (Luftgüte-Monitoring) jederzeit online präsent.

Söder und Ischinger eröffnen Internationale Fachkonferenz „M-Sec“

Flugahfen SG-20170711-0133200 Experte diskutieren am Münchner Flughafen Fragen der Luftsicherheit

Der Flughafen München ist erstmals Gastgeber einer internationalen Fachtagung zu Sicherheitsfragen im Luftverkehr. Rund 200 ausgewiesene Sicherheitsexperten, Konfliktforscher sowie Vertreter aus dem Deutschen Bundestag, der Europäischen Kommission, von NATO, Europol und Eurocontrol diskutierten heute am Münchner Airport aktuelle Herausforderungen bei der Gefahrenabwehr im Luftverkehr. Schirmherren der Veranstaltung sind der Aufsichtsratsvorsitzende der Flughafen München GmbH, Bayerns Finanzminister Dr. Markus Söder und Botschafter Wolfgang Ischinger, Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz. Der grenzüberschreitende Datenaustausch der Sicherheitsbehörden ist auf der Konferenz ebenso ein Thema wie die Gefahren von Drohnen- oder Cyberattacken im Luftverkehr.

Eurowings bringt Low-Cost-Langstrecke nach München

Eurowings logoKÖLN/BONN, MÜNCHEN – Eurowings, die aktuell am schnellsten wachsende Airline Europas, bringt die Low-Cost-Langstrecke nach München. Nach dem starken Ausbau preisgünstiger Europaflüge insbesondere durch die Anmietung von 33 Flugzeugen des Kooperationspartners Air Berlin stellt Eurowings jetzt auch das Langstreckengeschäft auf eine breitere Basis. Nur eineinhalb Jahre nach dem Start der ersten Low-Cost-Langstrecken am Eurowings Heimatflughafen Köln/Bonn ist die Entscheidung für eine zweite Langstreckenbasis gefallen, diesmal im Süden Deutschlands. Eurowings wird im nächsten Jahr mit drei Langstrecken-Airbus vom Typ A330 nach München kommen (ab Sommerflugplan 2018).

Erstmals über 20 Millionen Fluggäste in einem ersten Halbjahr

Best Ager_Information_J0A3369Flughafen München verzeichnet Rekordzahlen bei Passagieren und Flugbewegungen

Der Münchner Airport erreichte in den ersten sechs Monaten des Betriebsjahres 2017 das bisher beste Halbzeitergebnis seiner Geschichte: Erstmals wurde mit über 21 Millionen Fluggästen die Schwelle von 20 Millionen Passagieren bereits im ersten Halbjahr überschritten. Dieses Fluggastaufkommen entspricht dem Passagierergebnis des gesamten Jahres 1999 am Münchner Flughafen und veranschaulicht die enorme Wachstumsdynamik der internationalen Luftverkehrsdrehscheibe. Prozentual legte das Passagieraufkommen um mehr als sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Die Zahl der Starts und Landungen steigerte sich – wie bereits im vergangenen Jahr – abermals um über vier Prozent auf knapp 200.000 Flugbewegungen.

Internationale Fachkonferenz „M-Sec“ am Flughafen München

Flughafen-MHochkarätig besetztes Expertenforum diskutiert aktuelle Fragen der Luftsicherheit

Der Flughafen München ist erstmals Gastgeber einer internationalen Fachtagung zu Sicherheitsfragen im Luftverkehr. Ausgewiesene Sicherheitsexperten, Konfliktforscher sowie Vertreter aus dem Deutschen Bundestag, der Europäischen Kommission, von NATO, Europol und Eurocontrol kommen am 10. und 11. Juli am Münchner Airport zusammen, um über aktuelle Herausforderungen bei der Gefahrenabwehr im Luftverkehr zu beraten und sich über eine Fülle von Sicherheitsthemen auszutauschen. Schirmherren der Veranstaltung sind der Aufsichtsratsvorsitzende der Flughafen München GmbH, Bayerns Finanzminister Dr. Markus Söder und Botschafter Wolfgang Ischinger, Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird die Konferenz am Montagabend eröffnen.

facbookSWtwitterSW