Veranstaltungen

Juli
2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Club Vibes im Nachtcafe Club:  DEINE SAMSTAGNACHT IM WOHL SCHÖNSTEN WOHNZIMMER...  Musik

Ferienhochstimmung am Flughafen München:  Spiel und Spaß im Besucherpark und im Kinderland...  Flughafen MUC

Lindenkeller Freising - Alles ist erleuchtet!:  Am 29. Juli ab 18 Uhr feiern Stadtgarten und...  Events

Jon Kenzie & Friends:  Umsonst & Draußen-Spezial Ausnahmsweise eine...  Musik

Umsonst & Draußen mit Young Fast Running Man:  Auf seinem selbstbetitelten Debüt-Album vereint...  Musik

Lastenräder: Das sollten Radler wissen:  Lastenräder sehen nicht nur lustig aus – sie...  Fahrrad

Theateraufführungen in der Luitpoldhalle:  Die Generalsanierung des Asamgebäudes hat...  LKR aktuell

Der Treffpunkt Ehrenamt macht Sommerpause:  Ab 27. Juli 2017 ///  bis einschließlich 15....  LKR aktuell

Am Ende Platz 14:  Zum letzten Platzierungsspiel der U19 Bayernliga...  American Football

Erotisches aus Freising - Sport geht auch sexy:  Wer hätte gedacht, dass mein Name einmal mit...  Gesundheit

Verabschiedung und Ehrung langjähriger Beschäftigter:  Wertschätzung, die über dienstliche Belange...  LKR aktuell

Über 51.000 Starts und Landungen in den bayerischen Sommerferien:  Münchner Airport rechnet zur Hauptreisezeit mit...  Flughafen MUC

Golf – Fluch oder Segen von Frank Etrich:  Kurze Spielchen - Würze über Würze Wir...  Golf

Erding Bulls gewinnen Saison-Abschluss:  Das letzte Spiel der Erding Bulls Seniors in der...  American Football

2000 Euro Spende an den Tierschutzverein Freising:  Das Freisinger Unternehmen printvision AG...  LKR aktuell

Die große 90`s to 00`s PARTY im Nachtcafe:  Die ultimative Party mit den besten Hits aus 20...  Musik

Gewinnspiel 5x2 Karten für die Ü30 Party:  Die nächste Ü 30-Party steht vor der...  Gewinnspiel

Kino am Rang 2017:  Langsam verabschiedet sich die Sonne in...  Events

Standup-Paddler vor Freising gesichtet:  „2500 Flusskilometer nur für die Natur – Mit...  LKR aktuell

Befragung zeigt: Grüne Hänge „wichtiges Element der Stadtidentität“:  Die Hangkanten in Freising sind ein intensiv...  LKR aktuell

American Football

Am Ende Platz 14

ED BullsU19_7-17Zum letzten Platzierungsspiel der U19 Bayernliga empfingen die Bulls im städtischen Stadion Erding am Samstag die Rangers aus München. Es sollte ein farbenfrohes Spiel mit vielen Flags der Referees werden. Insgesamt kamen dadurch 300 Yards an Strafen für unterschiedliche Vergehen verteilt auf beiden Seiten zusammen. Erding ließ sich nicht, wie schon beim Sieg im vorherigen Spiel gegen die Neu-Ulm Spartans, im ersten Quarter vom Gegner überrennen und musste in diesem nur einen Touchdown der Rangers hinnehmen. Dafür kam der Einbruch dann im zweiten Quarter, als München dreimal hintereinander scorte und mit 00:24 davonzog. Kurz vor der Halbzeit fasste sich Wide Receiver und Running Back Alexander Arndt dann ein Herz und kämpfte sich mit einem tollen Run durch die Reihen der Rangers zum Touchdown für die Bulls.

Erding Bulls gewinnen Saison-Abschluss

ErdingBulls-7-17 STADas letzte Spiel der Erding Bulls Seniors in der regulären Saison fand in Starnberg gegen die Argonauts statt. Für die Play-Offs und die Tabellenplätze war dieses Spiel nicht mehr entscheidend. Die Erding Bulls standen bereits im Vorfeld als Spitzenreiter in der Landesliga Süd fest und die Starnberger konnten auch durch einen Sieg keinen Play-Off-Platz mehr erreichen. So durften beide Mannschaften antreten, ohne irgendetwas erzwingen zu müssen. Auffällig war der kleine Kader auf beiden Seiten. Die Argonauts liefen mit erstaunlich wenig Spielern auf und auch die Bulls traten mit nur 32 an. Headcoach Timm Fiege erklärte dazu, dass mindestens 15 Stammspieler fehlen, manche davon noch Verletzungen auskurieren und sich für das nächste Spiel schonen.

Sieg am Ende

ED FLAG-7-17Ohne einen einzigen Sieg aus den vergangenen zwei Spieltagen mit vier Spielen und mit nur einem Touchdown auf der Habenseite traten die U13 Flag Bulls am vergangenen Sonntag beim dritten und letzten Gruppenturnierspieltag im Münchner Dantestadion an. Die Munich Cowboys hatten das Lokalderby gegen die München Rangers im ersten Spiel des Tages mit 36:06 gewonnen und standen damit bereits als Gruppensieger für das Finalturnier um die bayerische U13 Flag Feld Meisterschaft fest. Ein weiterer Sieg gegen die Bulls und die Cowboys hätten die Gruppenphase mit einer „perfect season“, also ohne Niederlage, abgeschlossen. Dem machte das junge Erdinger Team aber von Anfang an einen Strich durch die Rechnung. Die Cowboys mussten ihre erste Angriffsserie ohne nennenswerten Raumgewinn abgeben, handelten sich zudem noch einige Strafen für Raumverlust ein und ehe sie sich versahen, standen die Bulls in Reichweite der Cowboys Endzone.

Spartans geschlagen

ED Bulls_U19_7_17Am Samstag empfingen die Erding Bulls U19 Juniors die Neu-Ulm Spartans auf dem SC Erding Platz zum ersten Platzierungsspiel nach der regulären Saison. Als Tabellenvierter der Bayernliga Gruppe Ost spielen die Bulls um die Plätze 9 bis 16. Das ausgeglichene Match wogte in der ersten Hälfte hin und her, beide Teams mussten den Ball immer wieder unverrichteter Dinge an das gegnerische Team abgeben, teils durch Punts und turnover on downs, aber auch bedingt durch Fumbles, von denen Ole Pape einen für Erding aufnehmen konnte. Kurz vor der Pause blockten die Bulls einen Field Goal Versuch der Spartans, Chris Sass war am schnellsten, nahm den Ball für die Bulls auf, und trug ihn mit einem sensationellen Lauf über das Feld und unter großer Anfeuerung der Erdinger Zuschauer bis in die Endzone der Neu-Ulmer.

Viel Erfahrung gesammelt

ED Bulls_u13_7-17hat das U13 Flag Team der Erding Bulls bei den ersten zwei Gruppenspieltagen an den beiden vergangenen Samstagen.

Am ersten Spieltag in München standen am Ende zwei deutliche Niederlagen gegen die Munich Cowboys (00:41) und gegen die München Rangers (00:37) auf dem Scoreboard. Da die Bulls im Wesentlichen mit einem U11 Kader angereist waren und sich teilweise körperlich deutlich überlegenen Gegnern gegenübersahen, die die Erdinger schon mal mit mehr als einem Kopf überragten, war das Ergebnis am Ende Nebensache. Vielmehr bejubelten die mitgereisten Eltern und Fans jede einzelne Flag die von den Bulls gezogen werden konnte, wodurch Angriffe der Cowboys und der Rangers gestoppt wurden.

facbookSWtwitterSW