Veranstaltungen

Juni
2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

ca 2.000 Fans im der „Public Viewing Arena“:  Rund 2.000 Fans drückten beim WM-Auftakt des...  Flughafen MUC

Kanalerneuerung Oberer Graben ab voraussichtlich 25. Juni:  25. Juni 2018 /// Im Zuge der Neugestaltung...  LKR Verkehrsinfo

Radeln mit Kindern – die wichtigsten Tipps:  Klar soll der Nachwuchs so schnell wie möglich...  Fahrrad

Umsonst & Draußen mit French Connection:  Seit über 25 Jahren ist „Münchens beste...  Musik

Umsonst & Draußen mit Latin Funk Factory:  Die erst 2013 gegründete Band aus exzellenten...  Musik

Fest der Kulturen :  Das Fest der Kulturen hat sich in seinem achten...  Events

Mut-Tour 2018:  Radeln für offeneren Umgang mit...  Events

Was ist der Unterschied zwischen obergärigem und unter- gärigem Bier?:  Um Bier herzustellen, ist neben Wasser, Hopfen und...  Gesundheit

Erding Bulls U15 verliert im Viertelfinale:  Das U15-Team der Erding Bulls schloss die...  American Football

Die große 90`s to 00`s PARTY im Nachtcafe:  Die ultimative Party mit den besten Hits aus den...  Musik

Alterfone feiert zwanzigjähriges Jubiläum mit WM-Alm im StadtGarten :  Während der Fußballweltmeisterschaft...  Events

Faires Forum trifft sich :  18. Juni 2018 /// Am Montag, 18. Juni 2018, kommt...  LKR aktuell

Bürgerinformation zum Bebauungsplan Nr. 98, 2. Änderung:  28. Juni 2018 /// Am Donnerstag, 28. Juni 2018,...  LKR aktuell

Architektouren 2018: Auch „Freisinger“ Projekte haben überzeugt :  23. und 24. Juni 2018 finden bayernweit wieder die...  LKR aktuell

Savoyer Au; Kunstrasenplatz steht nicht zur Verfügung:  28. Juni 2018 /// Hinweis für alle...  LKR aktuell

Bei Operationen mehr Eigenblut nutzen:  BARMER für maßvollen Einsatz von...  Gesundheit

Altstadtfest-Open-Air am Marienplatz:  Unter dem Titel "All Star Rock Klassiker 2018"...  Events

Altstadtfest-Open-Air am Marienplatz :  Unter dem Titel "All Star Rock Klassiker 2018"...  Musik

Nächster Lesekreis mit dem Buch „Nemesis“ von Philip Roth:  Offen für alle Literaturinteressierte ist der...  Events

Fit in Freising - Glitzerflitzer:  Juhu, endlich hat mein Jammern ein Ende....  Gesundheit

Bayerischer Vizemeister

ED 10-17TeamfotoDie U11 Flag Bulls der Erding Bulls HAT am Samstag im heimischen Stadion Erding.

Dort hatten sich die vier besten Teams der Gruppenphase zum Finalturnier um die bayerische Meisterschaft eingefunden. Das erste Halbfinale bestritten die Munich Cowboys und die Fursty Razorbacks. München powerte von Beginn an und lag zur Halbzeit bereits mit drei Touchdowns in Führung. In der zweiten Hälfte gaben die Cowboys allen Spielern Einsatzzeit und gingen am Ende gegen glücklose Razorbacks ungefährdet mit 28:00 als erster Finalteilnehmer vom Platz.

 

Auch die Bulls starteten offensiv in ihr Halbfinale gegen die Spielgemeinschaft der Ansbach Grizzlies/ Franken Knights durch zwei Touchdowns von Lars Jordan. Kurz vor der Halbzeit wurde es turbulent, denn die SG verkürzte ihrerseits, Alexander Hartl stellte den alten Abstand aber kurz darauf wieder her und zur Pause führte Erding mit 19:06. In der zweiten Hälfte sahen die Grizzlies/Kinghts kein Land mehr und die Bulls punkteten munter weiter, unter anderem durch Benedict Meister und Samuel Adams. Alle Bulls Spieler kamen zum Einsatz und die Erdinger rückten mit einem deutlichen 46:06 Sieg ins Finale vor. Statistik –Touchdown: Lars Jordan (3), Benedict Meister (2), Alexander Hartl (2); 2 Point Conversion: Alexander Hartl (1); Extra Punkt: Johann Wittenburg (1), Samuel Adams (1).
Das Spiel um Platz 3 entschied Fürstenfeldbruck gegen die Spielgemeinschaft Ansbach/Rothenburg klar mit 50:00 für sich.
Im Finale wurden die Bulls von den Cowboys von Anfang an regelrecht überrannt. Bereits im ersten Spielzug punkteten die Münchener und legten mit zwei Interceptions und drei Touchdowns noch in der ersten Hälfte nach. Ein Touchdown für die Bulls durch Johann Wittenburg ließ etwas Hoffnung im Erdinger Stadion aufkeimen, zur Pause lautete der Spielstand 06:27 aus Erdinger Sicht. Aber die sichtlich von der Stärke der Cowboys geschockten und frustrierten Flag Bulls fanden auch in der zweiten Hälfte nicht mehr in ihr Spiel und mussten sich am Ende deutlich mit 06:39 geschlagen geben.
Die Freude der Flag Bulls über den bayerischen Vizemeistertitel fiel bei der Siegerehrung verständlicherweise etwas verhaltener aus, hatte man doch unbedingt der erste bayerische U11 Flag Meister werden wollen. Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt aber Headcoach Christian „Mooses“ Mooshofer und seinen Teams nicht, denn bereits im Februar steht die Flag Hallensaison vor der Tür, auf die sich die Flag Bulls nach den Herbstferien in der Halle vorbereiten werden. Bild + Text: M. Kröner
 

facbookSWtwitterSW