Veranstaltungen

März
2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Die große 90`s to 00`s PARTY im Nachtcafe :  Die ultimative Party mit den besten Hits aus den...  Musik

Bürgersprechstunde bei OB Eschenbacher:  27. März  2019 /// Die nächste...  LKR aktuell

Energieberatung jetzt kostenlos :  28. März 2019 /// Der nächste Termin zur...  LKR aktuell

Verkehrsbehinderungen in der Wippenhauser Straße :  bis 19 Juli 2019 /// Bauarbeiten von 22. März bis...  LKR Verkehrsinfo

Theater Ulüm - HOCHDEUTSCHtürkisch :  Das neue Stück von Theater Ulüm ist eine...  Events

Testphase erfolgreich gestartet:  München bietet stressfreie...  Flughafen MUC

Auch im Wald von Kindern lernen – Schüler erklären die Welt der Bäume:  21. März 2019 /// Am Internationalen Tag der...  LKR aktuell

Quer-Beat-Style w/GigiSmart @Nachcafe :  Dein Start ins Wochenende finest Quer-Beat-Sound...  Musik

Fit in Freising - Tel Aviv 2019:  Im Februar habe ich mir einen Traum erfüllt und...  Gesundheit

Bahnübergang Feldfahrt auch für Fuß- / Radverkehr gesperrt:  21. + 22. März 2019 /// Achtung,...  LKR Verkehrsinfo

Italienisch-Stammtisch in der Stadtbibliothek:  Alle Freisinger/-innen, die Italienisch sprechen...  Events

Kindertheater „Die Elfe und das Sonnenei" im JUZ:  Zum letzten Mal vor der Sommerpause findet am...  Theater/Kabarett

Weihenstephan Arena: Geänderte Öffnungszeiten zum Saisonende:  23./24. März 2019 /// Mit dem Wochenende 23./24....  LKR aktuell

Barbara Ruscher "Ruscher hat Vorfahrt:  Scharfzüngig, intelligent, aber charmant...  Events

Tag der E-Mobilität zum sechsten Mal im SteinCenter:  Am Sonntag, den 7. April...  Events

Toyota auf Erkundungstour im Weltall:  Rover-Mondfahrzeug mit Brennstoffzellentechnologie...  Auto

Neuer Look am Münchner Airport:  2.000 Mitarbeiter tragen jetzt neues Outfit in...  Flughafen MUC

Chakula – ein Festival des Geschmacks:  Wer steckt hinter Chakula? Festival-Fans aus dem...  Gastro-News

Mit dem Camper direkt vom Flughafen München auf Entdeckungsreise gehen:  Voll ausgestattet kann man ab sofort vom Flughafen...  Flughafen MUC

Rückenwind zum Nachrüsten:  Die Frage drängt sich vielen Zweiradfahrern auf:...  Fahrrad

Verdienter Sieg der Erding Bulls

ED Seniors-7-18Als am Sonntag das Finalspiel in der Fußball Weltmeisterschaft stattfand, spielten die Erding Bulls Seniors vor rund 300 American Football Fans ihr letztes Heimspiel in dieser Season gegen die Königsbrunn Ants. Die Bulls gingen mit einem Fieldgoal und einem Touchdown in Führung, als im zweiten Quarter wegen eines Gewitters unterbrochen wurde. Danach drehten die Erdinger auf, erreichten immer wieder die Endzone und punkteten. Das deutliche Ergebnis zugunsten der Gastgeber spiegelt nicht unbedingt die Leistung der Ants wider. Über weite Strecken des Spiels hielten sie sehr gut mit, kamen auch einmal bis kurz vor die Endzone, aber Punkte verhinderte die Erdinger Defense trotzdem. Am Ende hieß es 31:0 Die Erding Bulls bekamen als erstes Team das Angriffsrecht. Läufe von Darion Neal und Fullback Tobias Orend brachte die Offense bis an die 16-Yard-Linie.


Von da aus war es für Thomas Hausler nicht schwer, das Field Goal zum 3:0 zu verwandeln. Schon beim anschließenden Kick Off zeigten die Bulls, dass sie den Gegner nicht viel Raumgewinn geben wollten. Früh in der eigenen Hälfte stoppte Michael Lorenz den Returner der Ants. Trotzdem arbeiteten sich die Gäste vor, bis sie nur noch etwa 35 Yards überbrücken mussten. Sie spielten den vierten Versuch aus, aber René Schreiber setzte Quarterback so stark unter Druck, dass dieser seinen Pass nicht anbringen konnte. Die Bulls Offense wechselte mit Pass und Run ab, bis Alexis Moore den Ball zum Touchdown fing. Der PAT war ebenfalls gut und so stand es 10:0. Die Referees unterbrachen im zweiten Quarter wegen eines Gewitters. Noch im Regen, aber ohne Blitz und Donner, starteten die Spieler wieder. Der Ball war nass, der Boden rutschig und so wechselte das Angriffsrecht ein paar Mal, aber bis zur Halbzeitpause passierte nichts mehr.
Der Himmel klarte auf und die Sonne schien wieder. Souverän marschierten die Bulls über das Feld und bei nur noch zwei Yards durfte Arnold Rupprecht selbst den Ball in die Endzone bringen. Die Königsbrunner spielten trotz des Rückstands sehr ambitioniert weiter. Ihre Offense erarbeitete sich die Yards vor allem durch Läufe und ein paar gut platzierte Pässe. Bei den Bulls fielen immer wieder Dominik Finck und Marius Lux auf, die ihre Gegner dann aber doch am Weiterkommen hinderten. Zu Beginn des letzten Viertels warf sich die Defense so massiv gegen die Ants, dass diese es nicht schafften  ihren Angriff bei nur noch zwei Yards zu Ende zu bringen. Die Bulls überbrückten mit Läufen die Länge des Feldes und Darion Neal trug den Ball zum Touchdown. Als die Ants mit einem Pass beginnen wollten, fing Nikolai Jovicevic ihn ab und brachte damit die eigene Offense wieder aufs Feld. Adrian Ming, der meistens in der Line steht, durfte seine Qualitäten als Fullback zeigen, bekam das Leder-Ei und lief unberührt in die Endzone. Als Dankeschön für diese Gelegenheit, hob er kurzerhand vor lauter Freude Head Coach Timm Fiege hoch. Mit dem gelungenen Zusatzkick durch Thomas Hausler kam es zum Endstand von 31:0. Die Defense der Bulls wollte auch in den letzten Minuten keine Gegenpunkte mehr zulassen. Ein Quarterback-Sack durch Lukas Schattner sorgte für einen großen Raumverlust bei den Ants und die Defense-Backs verhinderten immer wieder das Pass-Play. So konnten die Zuschauer endlich einen makellosen Heimsieg der Erding Bulls bejubeln. - Foto und Text: Eva Lütke -

facbookSWtwitterSW