Veranstaltungen

August
2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Summer Night @Nachtcafe Club:  Heiße Tage, wilde Nächte im wohl besten Club der...  Musik

Die große 90s to 00s Party @Nachtcafe :  Die ultimative Party mit den besten Hits aus den...  Musik

Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek:  An jedem ersten Samstag im Monat, also wieder am...  Events

Die Welt an einem Tisch :  Ein kritisch-kulinarisches Mitmachexperiment Wagen...  vhsBerichte

Buchcasting in der Stadtbibliothek:  Castingshows kennt man aus dem Fernsehen, aber...  LKR aktuell

Lichtblick: Spenden für die herzkranke Franka:  5000 Euro haben Kasper Communications, der...  Flughafen MUC

Liebe Leser, Kunden, Partner und Freunde! :  Wir werden uns demnächst sowohl geschäftlich als...  weiter

Markenpartnerschaft mit Mobilfunkanbieter O2:  Fluggastbrücken am Münchner Airport...  Flughafen MUC

Vier Freisinger Drohnenpiloten kehren nach erstem überörtlichem Einsatz aus Mecklenburg-Vorpommern zurück :  Freising/Lübtheen. Formal erst zum 01. Juli...  LKR aktuell

Sommerferien mal anders:  Sechs Wochen buntes Programm im Besucherpark und...  Flughafen MUC

Erding Bulls gewinnen auch gegen Traunreut:  Obwohl es um 15 Uhr noch stark regnete, fanden...  American Football

Jeder Teilnehmer ist eine Erfolgsstory!:  6. AmpSurfcamp am St. Leoner See: Ein Tag der...  Sport allgemein

Projekt mit Zukunft: Ein „World Café" für Freisings Migranten/-innen :  Es war ein Versuchsballon, aber er hat die...  LKR aktuell

Rentenstelle der Stadt Freising am 25. Juli ausnahmsweise geschlossen:  25. Juli 2019 ///  Wegen einer Fortbildung...  LKR aktuell

Wenn Klimagerät – dann mit hoher Effizienzklasse:  Die Verbraucherzentrale rät: Vor der Anschaffung...  Dies & Das

Über 53.000 Starts und Landungen in den bayerischen Sommerferien:  Münchner Airport erwartet zur Hauptreisezeit...  Flughafen MUC

Darf man nach dem Kirschenessen Wasser trinken?:  Wer nach dem Kirschenessen Wasser trinkt, bekommt...  Gesundheit

„Lange Nacht der Freisinger Stadtführungen:  26. Juli 2019 /// In einer Woche ist es...  LKR aktuell

Vorsicht vor illegalen Downloads durch Untermieter:  Vermieter sollten sich ausreichend...  Dies & Das

Projektgruppe „Seniorinnen und Senioren“ arbeitet weiter :  29. Juli 2019 /// Am Montag, 29. Juli 2019,...  LKR aktuell

Ganz knapp verloren

EB-STADie lange Reihe aufeinanderfolgender Spiele hat ihre Spuren bei den Erding Bulls Seniors hinterlassen, bisher gab es seit Anfang Mai nur ein freies Wochenende. American Football ist nicht nur körperlich, sondern auch mental ein sehr fordernder Sport. Die fehlenden Erholungspausen haben sich bemerkbar gemacht und die Spieler zeigten sich beim Heimspiel gegen Starnberg nicht von ihrer stärksten Seite. Ein Gegner, wie die Argonauts nützen so etwas gnadenlos aus. Gleich zu Beginn fingen sich die Bulls zwei Touchdowns ein, danach holten sie auf. Zur Halbzeitpause lagen sie nur noch einen Touchdown zurück. In der zweiten Hälfte punkteten die Erdinger einmal öfter, aber es reichte nicht mehr ganz. Sogar die gelungene 2-Point-Conversion brachte nur noch ein 29:30. Trotz der ersten Niederlage in dieser Season, waren auch die Fans auf ihr Team stolz, da sie bis zum Ende alles gegeben haben.

Die Starnberg Argonauts kamen als erste ins Angriffsrecht. Mit sicheren Pässen erreichten sie die Touchdownzone und verwandelten den PAT. Im Gegensatz dazu konnten die Erding Bulls keinen Raumgewinn erzielen und mussten im vierten Versuch punten. Wieder waren es die präzisen Pässe, die der Bulls Defense Schwierigkeiten bereiteten und erneut kamen die Argonauts in die Endzone. Der PAT gelang diesmal nicht und so gingen sie mit 13 Zählern in Führung. Die Bulls Offense stellte auf Run-Game um und kam damit deutlich weiter. Nicodemus Gambill erreichte immer wieder ein First Down, am Ende lief Gabriel Fleming in die Endzone und Michael Schuhladen verwandelte sicher den PAT. Wieder wurde die Defense zurück gedrängt, verpasste ein paar wichtige Tackles und die Argonauts standen bereits an der 5-Yard-Linie. Doch Dominik Finck kam mit so viel Schwung zum Quarterback durch, dass der beim Sack den Ball verlor. Mit großem Raumverlust konnten die Argonauts ihn gerade noch sichern, aber für einen Touchdown war der Weg zu weit. Das Fieldgoal verwandelten sie zu weiteren 3 Punkten.
Wieder waren es die Runningbacks der Bulls, die für viel Raumgewinn und die nächsten Punkte sorgten. Damit lagen die Starnberger noch knapp mit 14:16 in Führung. Aber wieder kamen die Pässe ihres Quarterbacks präzise bei den Receivern an und so erhöhten sie am Ende des zweiten Quarters noch auf 14:23.
Nach der tollen Halftime-Show der Cheerleader und einem Fieldgoal-Gewinnspiel für die Zuschauer starteten die Erding Bulls gut in die zweite Hälfte. Die Defense zwang die Argonauts zu einem Punt. Dabei wurde der Punter übersnapt und Lukas  Schattner drängte ihn weiter zurück und blockte den Puntversuch. Er eroberte den Ball und kam bis an die zwei Yard Linie. Den Rest überbrückte Quarterback Arnold Rupprecht mit einem Sneak. Wieder waren es nur zwei Punkte Unterschied. Erst im letzten Viertel erreichten die Starnberger mit einem langen Lauf und anschließend einem Pass noch einmal die Endzone, aber auch die Bulls kamen mit Pässen und Läufen vorwärts. Nicodemus Gambill erlief weitere sechs Punkte. Bei der anschließenden 2-Point-Conversion erreichte der Runningback nochmal die Endzone. Aber mehr Punkte kamen für die Bulls nicht mehr dazu und so blieb der Spielstand von 29:30 als der Schlusspfiff ertönte.
Die erste Niederlage der Bulls in dieser Season war damit denkbar knapp. Ein Wochenende haben die Spieler jetzt Zeit sich zu erholen, bevor es am 07.07.2019 im Städtischen Stadion in Erding gegen die Neu-Ulm Spartans weitergeht. Die Zuschauer können sich auf jeden Fall wieder auf ein spannendes Spiel freuen.
Text: Eva Lütcke / Bilder: Robert Wenk

facbookSWtwitterSW