Veranstaltungen

August
2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Summer Night @Nachtcafe Club:  Heiße Tage, wilde Nächte im wohl besten Club der...  Musik

Die große 90s to 00s Party @Nachtcafe :  Die ultimative Party mit den besten Hits aus den...  Musik

Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek:  An jedem ersten Samstag im Monat, also wieder am...  Events

Die Welt an einem Tisch :  Ein kritisch-kulinarisches Mitmachexperiment Wagen...  vhsBerichte

Buchcasting in der Stadtbibliothek:  Castingshows kennt man aus dem Fernsehen, aber...  LKR aktuell

Lichtblick: Spenden für die herzkranke Franka:  5000 Euro haben Kasper Communications, der...  Flughafen MUC

Liebe Leser, Kunden, Partner und Freunde! :  Wir werden uns demnächst sowohl geschäftlich als...  weiter

Markenpartnerschaft mit Mobilfunkanbieter O2:  Fluggastbrücken am Münchner Airport...  Flughafen MUC

Vier Freisinger Drohnenpiloten kehren nach erstem überörtlichem Einsatz aus Mecklenburg-Vorpommern zurück :  Freising/Lübtheen. Formal erst zum 01. Juli...  LKR aktuell

Sommerferien mal anders:  Sechs Wochen buntes Programm im Besucherpark und...  Flughafen MUC

Erding Bulls gewinnen auch gegen Traunreut:  Obwohl es um 15 Uhr noch stark regnete, fanden...  American Football

Jeder Teilnehmer ist eine Erfolgsstory!:  6. AmpSurfcamp am St. Leoner See: Ein Tag der...  Sport allgemein

Projekt mit Zukunft: Ein „World Café" für Freisings Migranten/-innen :  Es war ein Versuchsballon, aber er hat die...  LKR aktuell

Rentenstelle der Stadt Freising am 25. Juli ausnahmsweise geschlossen:  25. Juli 2019 ///  Wegen einer Fortbildung...  LKR aktuell

Wenn Klimagerät – dann mit hoher Effizienzklasse:  Die Verbraucherzentrale rät: Vor der Anschaffung...  Dies & Das

Über 53.000 Starts und Landungen in den bayerischen Sommerferien:  Münchner Airport erwartet zur Hauptreisezeit...  Flughafen MUC

Darf man nach dem Kirschenessen Wasser trinken?:  Wer nach dem Kirschenessen Wasser trinkt, bekommt...  Gesundheit

„Lange Nacht der Freisinger Stadtführungen:  26. Juli 2019 /// In einer Woche ist es...  LKR aktuell

Vorsicht vor illegalen Downloads durch Untermieter:  Vermieter sollten sich ausreichend...  Dies & Das

Projektgruppe „Seniorinnen und Senioren“ arbeitet weiter :  29. Juli 2019 /// Am Montag, 29. Juli 2019,...  LKR aktuell

Erding Bulls U13 startet ihre Feldsaison

flag6-19Das Wetter für Sonntag war extrem heiß vorausgesagt. Für das U13 Flag-Team der Erding Bulls wurde es aber sowie so ein heißer Tag. Sie durften gegen die Munich Cowboys und die München Rangers beim ihrem Heimturnier antreten. Die Hitze machte allen zu schaffen, auch wenn mit Wassertonnen, einem Planschbecken und vielen Pavillons für Abkühlung und Schatten gesorgt wurde. Die Fans, Spieler, Coaches, Referees und die Erding Bulls Cheerleader PeeWees hielten tapfer vom ersten Kick-Off um 11.00 Uhr bis zum letzten Spielzug kurz vor 15.00 Uhr durch. Gegen die Munich Cowboys zeigten die jungen Bulls-Spieler noch deutliche Schwächen und mussten mit 0:23 eine Niederlage einstecken. Im zweiten Spiel gegen die München Rangers gewann auch die Offense an Sicherheit und so konnten sie am Ende einen 15:12 Sieg bejubeln.


Viele der U13 Spieler traten zum ersten Mal im 7vs7 Modus an. Hier gibt es einige Unterschiede zur Spielweise in der Halle und daran mussten sich die Rookies erst gewöhnen. So führten in der Offense Unsicherheiten dazu, dass nicht genügend Raumgewinn erzielt werden konnte. Die Defense stellte sich auf das Spiel der Cowboys relativ schnell ein und ließ sich nur ein paarmal überlaufen. Über lange Zeit hatten sie die Gäste aus München gut im Griff. Die Cowboys erreichten dreimal mit Touchdowns die Endzone, konnten aber nur einmal den Zusatzpunkt erfolgreich verwandeln. Bei den Bulls startete die Offense meist weit in der eigenen Hälfte. Schwierigkeiten beim Snap brachten sie zweimal so nah an die eigene Endzone, dass daraus jeweils ein Safety entstand. Der Endstand von 0:23 frustrierte die Spieler zunächst.
Nachdem die Cowboys im Anschluss die München Rangers mit 37:0 wegfegten, regte sich bei den Erding Bulls wieder Hoffnung. Die Ansprache der Coaches motivierte die U13 zusätzlich und so schaffte Quarterback Alexander Hartl gleich zu Beginn der Partie einen langen Lauf zum Touchdown. Der Zusatzpunkt wurde durch Benedict Meister verwandelt und die Bulls gingen mit 7:0 in Führung. Diesmal war es Gabriel Göpfrich aus der Bulls Defense, der den Gegner in der eigenen Endzone erwischte und 2 Punkte für den Safety holte. Der Vorsprung ließ die Erdinger leichtsinnig werden. Zunächst schafften auch die Rangers mit einem Pass einen Touchdown, um gleich im Anschluss durch eine Interception und weitere 6 Punkte in Führung zu gehen. Noch vor der Halbzeitpause konzentrierten sich die Bulls wieder. Schöne Läufe durch Alexander Hartl brachten viele Yards, bevor Benedict Meister erfolgreich den Touchdown erlief. So stand es 15:12 für die Erding Bulls. Nach der tollen Halftime-Show der PeeWee Cheerleader wurde zwar von beiden Teams weiter hart gekämpft, Punkte kamen aber keine mehr dazu.
Viel Zeit zum Erholen bleibt dem Flag-Team um Head Coach Christian Mooshofer nicht. Schon nächsten Sonntag laufen sie in München auf, dann geht es gegen die Munich Cowboys und die Fürsty Razorbacks.
Text und Bild: Eva Lütke

facbookSWtwitterSW