Veranstaltungen

August
2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Summer Night @Nachtcafe Club:  Heiße Tage, wilde Nächte im wohl besten Club der...  Musik

Die große 90s to 00s Party @Nachtcafe :  Die ultimative Party mit den besten Hits aus den...  Musik

Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek:  An jedem ersten Samstag im Monat, also wieder am...  Events

Die Welt an einem Tisch :  Ein kritisch-kulinarisches Mitmachexperiment Wagen...  vhsBerichte

Buchcasting in der Stadtbibliothek:  Castingshows kennt man aus dem Fernsehen, aber...  LKR aktuell

Lichtblick: Spenden für die herzkranke Franka:  5000 Euro haben Kasper Communications, der...  Flughafen MUC

Liebe Leser, Kunden, Partner und Freunde! :  Wir werden uns demnächst sowohl geschäftlich als...  weiter

Markenpartnerschaft mit Mobilfunkanbieter O2:  Fluggastbrücken am Münchner Airport...  Flughafen MUC

Vier Freisinger Drohnenpiloten kehren nach erstem überörtlichem Einsatz aus Mecklenburg-Vorpommern zurück :  Freising/Lübtheen. Formal erst zum 01. Juli...  LKR aktuell

Sommerferien mal anders:  Sechs Wochen buntes Programm im Besucherpark und...  Flughafen MUC

Erding Bulls gewinnen auch gegen Traunreut:  Obwohl es um 15 Uhr noch stark regnete, fanden...  American Football

Jeder Teilnehmer ist eine Erfolgsstory!:  6. AmpSurfcamp am St. Leoner See: Ein Tag der...  Sport allgemein

Projekt mit Zukunft: Ein „World Café" für Freisings Migranten/-innen :  Es war ein Versuchsballon, aber er hat die...  LKR aktuell

Rentenstelle der Stadt Freising am 25. Juli ausnahmsweise geschlossen:  25. Juli 2019 ///  Wegen einer Fortbildung...  LKR aktuell

Wenn Klimagerät – dann mit hoher Effizienzklasse:  Die Verbraucherzentrale rät: Vor der Anschaffung...  Dies & Das

Über 53.000 Starts und Landungen in den bayerischen Sommerferien:  Münchner Airport erwartet zur Hauptreisezeit...  Flughafen MUC

Darf man nach dem Kirschenessen Wasser trinken?:  Wer nach dem Kirschenessen Wasser trinkt, bekommt...  Gesundheit

„Lange Nacht der Freisinger Stadtführungen:  26. Juli 2019 /// In einer Woche ist es...  LKR aktuell

Vorsicht vor illegalen Downloads durch Untermieter:  Vermieter sollten sich ausreichend...  Dies & Das

Projektgruppe „Seniorinnen und Senioren“ arbeitet weiter :  29. Juli 2019 /// Am Montag, 29. Juli 2019,...  LKR aktuell

American Football

Erding Bulls gewinnen auch gegen Traunreut

bulls-traunreuthObwohl es um 15 Uhr noch stark regnete, fanden sich im Städtischen Stadion in Erding am Sonntag doch gut 300 Zuschauer ein um das letzte Ligaspiel der Erding Bulls Seniors gegen die Traunreut Munisier anzuschauen. Pünktlich zum Kick-Off um 16.00 Uhr war es wieder warm und sonnig und so konnten alle ein schönes American Football Spiel genießen. Die Erding Bulls legten mit einigen Touchdowns vor und noch vor der Halbzeitpause brachten auch die Munisier den Ball in die Endzone. Die Cheerleader boten eine sehenswerte Show, bevor es in der zweiten Halbzeit beide Teams etwas ruhiger angehen ließen. Am Ende stand es zur Freude der Fans 32:13 für die Bulls.

Jubel bei den Erding Bulls in den letzten Sekunden

bulls-fDie Erding Bulls stehen bereits als Spitzenreiter der Tabelle in der American Football Bayernliga Süd fest und haben damit Heimrecht bei den Play Offs am ersten Augustwochenende. Ihre Gegner am Sonntag waren die Feldkirchen Lions, die sich im Mittelfeld etabliert haben. Der Spielfreude und dem Siegeswillen haben diese Voraussetzungen nicht geschadet. Für die Zuschauer, die sich trotz ungünstiger Wettervorhersage im Städtischen Stadion in Erding einfanden, wurde es ein sehr spannendes Spiel bis zur letzten Sekunde. Die Führung wechselte immer wieder, beide Teams gaben nie auf und nur 7 Sekunden vor Schluss fing Gregory Willard den entscheidenden Touchdown-Pass zum Sieg für die Bulls. Mit 42:39 spiegelte das Endergebnis die hart umkämpfte Partie wider.

 

Erding Bulls U13 startet ihre Feldsaison

flag6-19Das Wetter für Sonntag war extrem heiß vorausgesagt. Für das U13 Flag-Team der Erding Bulls wurde es aber sowie so ein heißer Tag. Sie durften gegen die Munich Cowboys und die München Rangers beim ihrem Heimturnier antreten. Die Hitze machte allen zu schaffen, auch wenn mit Wassertonnen, einem Planschbecken und vielen Pavillons für Abkühlung und Schatten gesorgt wurde. Die Fans, Spieler, Coaches, Referees und die Erding Bulls Cheerleader PeeWees hielten tapfer vom ersten Kick-Off um 11.00 Uhr bis zum letzten Spielzug kurz vor 15.00 Uhr durch. Gegen die Munich Cowboys zeigten die jungen Bulls-Spieler noch deutliche Schwächen und mussten mit 0:23 eine Niederlage einstecken. Im zweiten Spiel gegen die München Rangers gewann auch die Offense an Sicherheit und so konnten sie am Ende einen 15:12 Sieg bejubeln.

Erding Bulls sicher in den Play Offs

ErdingBulls-NeuUlmAmerican Football ist zurück im Städtischen Stadion in Erding. Die Erding Bulls Seniors traten vor vielen Fans gegen den Tabellenzweiten, die Neu-Ulm Spartans an. Ehrengast Landrat Martin Bayerstorfer führte um 16.00 Uhr den Cointoss, zur Wahl des Angriffsrechts durch. Den ersten Touchdown für Erding erzielte Fritz Seidl, Defense-Spieler mit einem „Pick 6“. Zur Freude der Fans lagen die Bulls zur Halbzeit mit 14:03 in Führung und auch in der zweiten Spielhälfte behielten sie stets einen Vorsprung. Der verdiente Sieg mit 28:10 sicherte den Einzug in die Play Offs.

Ganz knapp verloren

EB-STADie lange Reihe aufeinanderfolgender Spiele hat ihre Spuren bei den Erding Bulls Seniors hinterlassen, bisher gab es seit Anfang Mai nur ein freies Wochenende. American Football ist nicht nur körperlich, sondern auch mental ein sehr fordernder Sport. Die fehlenden Erholungspausen haben sich bemerkbar gemacht und die Spieler zeigten sich beim Heimspiel gegen Starnberg nicht von ihrer stärksten Seite. Ein Gegner, wie die Argonauts nützen so etwas gnadenlos aus. Gleich zu Beginn fingen sich die Bulls zwei Touchdowns ein, danach holten sie auf. Zur Halbzeitpause lagen sie nur noch einen Touchdown zurück. In der zweiten Hälfte punkteten die Erdinger einmal öfter, aber es reichte nicht mehr ganz. Sogar die gelungene 2-Point-Conversion brachte nur noch ein 29:30. Trotz der ersten Niederlage in dieser Season, waren auch die Fans auf ihr Team stolz, da sie bis zum Ende alles gegeben haben.

facbookSWtwitterSW