Veranstaltungen

April
2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Fos/Bos Party im Nachtcafe:  die legendären Partys im Nachtcafe gehen...  Musik

Afrikas kleinstes Land entdecken:  Corendon Airlines startet ab sofort von München...  Flughafen MUC

„Auf den Spuren alter Freisinger Braustätten“:  25. April 2019 /// Sonderführung! Unter dem Motto...  LKR aktuell

Weihenstephan-Arena: Eislaufspaß für mehr als 30.000 Besucher/-innen:  Super! 30.454 Besucher/-innen verzeichnete die...  LKR aktuell

Flughafen München versteigert Fundstücke im Festzelt :  „Zum Ersten! Zum Zweiten! Zum Dritten!......  Events

Gewinnspiel 5x2 Karten für die Ü30 Party:  Die nächste Ü 30-Party steht vor der Tür! Tolle...  Gewinnspiel

FREISINGS GRÖSSTE Ü30 PARTY:  Tolle Stimmung, Unterhaltung und jede Menge Spaß...  Musik

Buntes Programm im Besucherpark:  Spaß an Ostern für Groß und Klein am Münchner...  Events

MISSIONRAUCHFREI ~ Jetzt anfangen aufzuhören ~:  Rauchfrei durch...  Gesundheit

A 92 München - Deggendorf:  Grundhafte Erneuerung Freising-Ost bis...  LKR Verkehrsinfo

Wie Amazon-Händler bei Bewertungen tricksen:  Verbraucher sollten einzelne Rezensionen genau...  Dies & Das

Bayerns Tor zur Welt beteiligt sich an „BayernTourNatur“:  Münchner Flughafen lädt zur Rundfahrt mit...  Flughafen MUC

Baustelle Westtangente: Griesfeldstraße ab Mitte April halbseitig gesperrt:  16. April 2019 /// Anfang April beginnen auf der...  LKR Verkehrsinfo

Treffpunkt Ehrenamt mit eingeschränkten Öffnungszeiten nach Oster:  23. April 2019 /// Der Treffpunkt Ehrenamt...  LKR aktuell

Hinweisschilder beachten: Frühjahrs-Aktion zur Rattenbekämpfung:  23. 30. April 2019 /// Von Dienstag, 23....  LKR aktuell

Energieberatung jetzt kostenlos:  25. April 2019 /// Der nächste Termin zur...  LKR aktuell

Neues Quartier für einfliegende Gäste:  Erstes „Insektenhotel“ am Münchner Flughafen...  Flughafen MUC

Sechs neue Gabelstaplerfahrer für den Orstverband Freising:  Das Technische Hilfswerk, Ortsverband Freising,...  LKR aktuell

Toyota C-HR startet ins Frühjahr:  Erweiterte Ausstattung und neue Abgasnorm Mit...  Auto

„Zuhause daheim“: Anmelden zum Aktionstag:  23. Mai 2019 /// Was tun, wenn man zu...  LKR aktuell

Fahrrad

Fahrrad 031-001-bild1-4cWir suchen für unsere Rubrik Fahrrad einen NEUEN Partner!  Wir bewerben Deine bikes auf …

- fs-guide

- instagram

- facebook

- twitter

falls wir dein Interesse geweckt haben schreib uns einfach eine E-Mail und wir setzen uns mit dir in Verbindung !  Bis bald

 

Rückenwind zum Nachrüsten

Bild 002_011_4c__98810Die Frage drängt sich vielen Zweiradfahrern auf: Warum ein teures neues Pedelec kaufen, wenn doch in der Garage neben dem Erstfahrrad noch dessen bestens erhaltener Vorgänger steht? Die Antwort ist ebenso naheliegend wie logisch: Nachrüsten heißt die Devise. Etwa mit einem E-Antriebssatz.
Ein deutscher Hersteller verspricht, dass seine Kombination aus Motor, Steuerung und Akku so ziemlich an jedem Fahrradtyp bis hin zum Lastentreter verbaut werden kann. Über gute Bremsen und einen stabilen Rahmen sollte es selbstverständlich verfügen. Den Einbau innerhalb von eineinhalb bis zwei Stunden übernehmen spezialisierte Fahrradhändler. Wer zweiradtechnisch fit ist, kann den Antrieb aber auch selbst installieren.

Das Power-Paket für den eingebauten Rückenwind besteht aus einem 250 Watt starken E-Motor, der ans Tretlager geschraubt wird und mit einem Drehmoment von bis zu 50 Nm anschiebt. Der Strom kommt aus einem wie eine schicke Thermosflasche geformten Akku, der in einer Halterung am Rahmen sitzt und zum Aufladen mit einer kurzen Drehung ausgebaut wird. Wie bei „normalen“ Pedelecs registrieren Sensoren, wie kräftig in die Pedale getreten wird. Je nach per Drehrad am Akku gewählter Unterstützungsstufe (Eco, Smart und Sport) liefert der Motor bis zu 200 Prozent der menschlichen Leistung obendrauf. Und wie vorgeschrieben endet die Unterstützung bei 25 km/h.
Die meisten Pedelecs sind relativ schwer, um die 20 Kilo Lebendgewicht und mehr sind ganz normal. Hier kann das Nachrüst-Bike punkten, wenn ein leichtes Fahrrad elektrisch ertüchtigt wird. Der Nachrüstsatz jedenfalls wiegt je nach Akkugröße nur 6,5 oder 6,9 Kilo. Die Kapazität der Kraftspender liegt bei 300 oder 500 Wattstunden, das ermöglicht im Idealfall Reichweiten von bis zu 160 Kilometer.

facbookSWtwitterSW