Veranstaltungen

September
2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Neuer Sponsoringbericht der Flughafen München GmbH:  Münchner Airport unterstützt jedes Jahr bis zu...  Flughafen MUC

Das Geheimnis der blauen Kugel:  „Das Geheimnis der blauen Kugel" am Montag, 03....  Theater/Kabarett

Nächster Termin zur Energieberatung am 27. September:  27. Septmeber 2018 /// Der nächste Termin zur...  LKR aktuell

Smirnoff "Red Night" im Nachtcafe:  SMIRNOFF "RED NIGHT- 0,5L Smirnoff Wodka € 22-...  Musik

Disco im Klimperkasten:  Volksfest is rum un keene Hotterei mehr im...  Musik

Eröffnungsveranstaltung zum ersten „Netzwerktreffen von Frauen in Führungspositionen“ am Münchner Flughafen:  Unter der Schirmherrschaft der Bayerischen...  Flughafen MUC

Joscho Stephan Trio / Uferlos Konzertnacht:  Wie kein anderer prägt JOSCHO STEPHAN mit seinem...  Events

Weihnachts- und Wintermarkt:  Der Weihnachts- und Wintermarkt 2018 steht ganz im...  Events

Mahd von Makrophyten in Moosach-Teilabschnitt :  18. - 20. September 2018 /// Für den Zeitraum von...  LKR aktuell

Small ist Beautiful - Vortrag im Rahmen der Fairen Woche:  19. September 2018 /// Das Faire Forum Freising...  LKR aktuell

Stadt Freising kämpft für ein besseres Fluglärmgesetz:  Deutlich formulierten Vertreter/-innen der...  LKR aktuell

Verzögerung bei der Zustellung der Wahlbenachrichtigungskarten:  bis 23. September 2018 /// Die Stadt Freising...  LKR aktuell

Ausstellung „10ART“ – Gelegenheit zum Treffen mit den Künstlern:  Seit Anfang August ist in der Stadtbibliothek...  Events

St 2350/FS 44: Anbindung der Westtangente geht in die fünfte Bauphase:  19./20./ab 21.September 2018/// Es geht voran mit...  LKR Verkehrsinfo

Projektgruppe Bauen, Wohnen und Verkehr trifft sich :  17. September 2018 /// Die Projektgruppe Bauen,...  LKR aktuell

Erdinger Autoschau 2018:  Am vorletzten Septemberwochenende eröffnet am...  Events

Smartphone-App für Diabetiker:  mySugr erleichtert täglichen Umgang mit...  Gesundheit

Toyota Yaris bekommt Familienzuwachs:  Der Toyota Yaris feiert 20. Geburtstag: Vor zwei...  Auto

Zeltlager der KLJB Moosburg 2018:  „Cesar und Cleopatra“ so lautete das Motto des...  LKR aktuell

Fit in Freising - Volksfestlauf 2018:  Als Freisingerin und begeisterte Hobbyläuferin...  Gesundheit

SPORT-SPIEL-GOLF Frank Etrich

FranzGolfWer als Golfer der Jagd nach dem Platzrekord endgültig abgeschworen und sich dennoch eine Spur von Abenteuerlust bewahrt hat, muss das Besondere nicht tausende Kilometer entfernt suchen. Hier und jetzt, Anfang Oktober 2017, liegt der ultimative Kick direkt vor der Haustüre. Man gehe einfach mit dem Sonnenaufgang auf seinen eigenen Golfplatz. Kurz nach Sieben, wenn eine brandrote Sonne im Osten die letzten Wolken aus der Nacht coca-cola-farben einfärbt, und der morgendliche Tau wie ein feiner Teppich auf dem Platz liegt, kann man nie Dagewesenes erleben. 


Die Stille ist atemberaubend. Weit und breit keine knatternde Mähmaschine, kein Ächzen und Stöhnen aus hundert Kehlen, kein Lärm auf der Driving Range. Die Leere beginnt auf dem Parkplatz und endet auf dem letzten Grün vor der verlassenen Terrasse. Ein paar Nebelschwaden lauern am Ende der Bahn Eins. Die bunten Farben der Bäume schälen sich langsam aus dem Morgenlicht. Bereit eine Runde zu spielen, die man nie vergessen wird.
Ganz sicher wird es keine vorzeigbare Runde werden. Das Netz aus feinsten Wasserperlen, wird schon den ersten Drive deutlich ausbremsen. Dafür kann man die Spur des Balles beim ersten Putt, wie mit einem dunklen Stift eingeritzt, auf dem noch unbearbeiteten Grün erkennen. An der Drei spielt man in eine grellgelbe Sonne hinein. Bestenfalls erahnt man die Richtung die der Ball genommen hat, oder ob es ein Slice oder ein Fade geworden ist. Der Bunker auf Bahn Vier ist übersät mit Fußabdrücken tierischer Besucher. Ein Fasanenpaar wackelt gemütlich über die Sechs und verschwindet im nahen Maisfeld am Platzrand. Auf der Acht, kurz aber knackig, kommt der erste menschliche Störenfried von der Eins herüber getrottet. Die Wasserfontäne vor der Neun erwacht zum Leben. Jetzt wird’s ungemütlich. Zusammenpacken!
Wem das alles nicht genügt, dem ist nicht mehr zu helfen.
 
  Herzlichst, Frank ! 

facbookSWtwitterSW