Veranstaltungen

April
2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Fos/Bos Party im Nachtcafe:  die legendären Partys im Nachtcafe gehen...  Musik

Afrikas kleinstes Land entdecken:  Corendon Airlines startet ab sofort von München...  Flughafen MUC

„Auf den Spuren alter Freisinger Braustätten“:  25. April 2019 /// Sonderführung! Unter dem Motto...  LKR aktuell

Weihenstephan-Arena: Eislaufspaß für mehr als 30.000 Besucher/-innen:  Super! 30.454 Besucher/-innen verzeichnete die...  LKR aktuell

Flughafen München versteigert Fundstücke im Festzelt :  „Zum Ersten! Zum Zweiten! Zum Dritten!......  Events

Gewinnspiel 5x2 Karten für die Ü30 Party:  Die nächste Ü 30-Party steht vor der Tür! Tolle...  Gewinnspiel

FREISINGS GRÖSSTE Ü30 PARTY:  Tolle Stimmung, Unterhaltung und jede Menge Spaß...  Musik

Buntes Programm im Besucherpark:  Spaß an Ostern für Groß und Klein am Münchner...  Events

MISSIONRAUCHFREI ~ Jetzt anfangen aufzuhören ~:  Rauchfrei durch...  Gesundheit

A 92 München - Deggendorf:  Grundhafte Erneuerung Freising-Ost bis...  LKR Verkehrsinfo

Wie Amazon-Händler bei Bewertungen tricksen:  Verbraucher sollten einzelne Rezensionen genau...  Dies & Das

Bayerns Tor zur Welt beteiligt sich an „BayernTourNatur“:  Münchner Flughafen lädt zur Rundfahrt mit...  Flughafen MUC

Baustelle Westtangente: Griesfeldstraße ab Mitte April halbseitig gesperrt:  16. April 2019 /// Anfang April beginnen auf der...  LKR Verkehrsinfo

Treffpunkt Ehrenamt mit eingeschränkten Öffnungszeiten nach Oster:  23. April 2019 /// Der Treffpunkt Ehrenamt...  LKR aktuell

Hinweisschilder beachten: Frühjahrs-Aktion zur Rattenbekämpfung:  23. 30. April 2019 /// Von Dienstag, 23....  LKR aktuell

Energieberatung jetzt kostenlos:  25. April 2019 /// Der nächste Termin zur...  LKR aktuell

Neues Quartier für einfliegende Gäste:  Erstes „Insektenhotel“ am Münchner Flughafen...  Flughafen MUC

Sechs neue Gabelstaplerfahrer für den Orstverband Freising:  Das Technische Hilfswerk, Ortsverband Freising,...  LKR aktuell

Toyota C-HR startet ins Frühjahr:  Erweiterte Ausstattung und neue Abgasnorm Mit...  Auto

„Zuhause daheim“: Anmelden zum Aktionstag:  23. Mai 2019 /// Was tun, wenn man zu...  LKR aktuell

Dies & Das

Wie Amazon-Händler bei Bewertungen tricksen

Verbraucherzentrale LOGO520Verbraucher sollten einzelne Rezensionen genau prüfen

Drittanbieter-Shops beim Onlineversandhändler Amazon haben einen neuen Weg gefunden, bessere Bewertungen für ihre Produkte zu erzielen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin. Durch einen kleinen Trick ist es ihnen möglich, von Kunden abgegebene Rezensionen für völlig unterschiedliche Artikel zusammenzuführen. Das hat zur Folge, dass Verbrauchern auch Bewertungen angezeigt werden, die mit dem betrachteten Produkt gar nichts zu tun haben. So tauchen beispielsweise bei einem Kosmetikartikel plötzlich auch Kundenmeinungen zu Desinfektionsmittel oder einem Zauberwürfel auf. Die Verkäufer erreichen dies vermutlich dadurch, dass sie verschiedene Produkte als sogenannte „Variante“ eines einzigen Produkts anlegen.

Sky unterliegt auch vor dem OLG München

Verbraucherzentrale LOGO520Grundsatzentscheidung zu kostenpflichtigen Kunden-Hotlines wurde bestätigt

Für die Inanspruchnahme einer Kundenservicehotline dürfen keine Kosten anfallen, die über einen gewöhnlichen Flatrate-Tarif hinausgehen. Das hat bereits das Landgericht München I mit Urteil vom 01.08.2017 (Az. 37 O 15341/17) entschieden. Jetzt bestätigte das Oberlandesgericht (OLG) München dies und wies die Berufung von Sky zurück (Az. 6 U 2988/18). Die Verbraucherzentrale Bayern begrüßt diese Entscheidung. „Überhöhte Kosten für eine Kundenservicehotline können Verbraucher daran hindern, dass sie ihre Rechte gegenüber dem Unternehmen wahrnehmen“, so Tatjana Halm, Rechtsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. „Gerade wenn die Leistung nicht vertragsgemäß erbracht wird, ist es wichtig, dass Kunden den Anbieter auch ohne kostspielige Aufwendungen telefonisch erreichen können.“ 

Digitale Bezahlmethoden: Kunden bleiben skeptisch

Verbraucherzentrale LOGO520Verbraucherzentralen veröffentlichen Ergebnisse einer Umfrage

An immer mehr Kassen im deutschen Einzelhandel können Kunden inzwischen kontaktlos mit funkfähigen Karten oder Smartphones bezahlen. Dafür müssen diese lediglich vor das Lesegerät gehalten werden. Mittlerweile ist die Zahl derjenigen, die digitale und mobile Bezahlmethoden nutzen, größer als die Zahl der Nichtnutzer. Das ergab eine nicht repräsentative Umfrage der Verbraucherzentralen. „Dennoch bleiben die Kunden in Deutschland skeptisch“, berichtet Tatjana Halm, Juristin der Verbraucherzentrale Bayern. 

Verbraucherzentrale klagt erfolgreich gegen Dateyard

Verbraucherzentrale LOGOGericht erklärt Klauseln zum Umgang mit Kundendaten für unwirksam

Die Online-Dating-Firma Dateyard darf künftig nicht mehr selbstständig im Namen ihrer Nutzer Nachrichten an andere User schreiben. Auch Kundendaten zwischen den verschiedenen Plattformen des Unternehmens auszutauschen, ist unzulässig. Das hat das Landgericht München nach einer Klage der Verbraucherzentrale Bayern entschieden (Az.: 12 O 19277/77). In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) lässt sich Dateyard das Recht einräumen, „zur Unterstützung der Kommunikation“ selbst im Namen seiner Nutzer im Postfach aktiv zu werden. Nach Auffassung des Gerichts steht diese Klausel dem Sinn und Zweck eines Online-Dating-Vertrags entgegen. Der Nutzer soll selbst entscheiden können, mit wem er in Kontakt tritt und mit welchem Ziel.

Toyota bringt Pendler zusammen

Toyota-59835-pendlerapp„Toyota Carpooling“-App für innerbetriebliche Fahrgemeinschaften

Ob morgens auf dem Weg zur Arbeit oder am Nachmittag zurück nach Hause: Wer mit dem Auto pendelt, fährt meist allein. So wie 80% der 18 Millionen Pendler in Deutschland. Dabei ließe sich mit einem schon lange bekannten Konzept ganz einfach Geld sparen und die Umwelt schonen: mit der Fahrgemeinschaft. Die schwierige Suche nach dem passenden Mitfahrer erleichtert künftig Toyota. „Die Toyota Kreditbank bietet Unternehmen eine neue Smartphone-App für innerbetriebliche Fahrgemeinschaften, die Pendler mit dem gleichen Arbeitsweg zusammenbringt. Unser „Carpooling“-Angebot richtet sich an Unternehmen, kann aber auch von Privatleuten kostenfrei genutzt werden,“ so Axel Nordieker, Geschäftsführer der Toyota Keditbank GmbH in Köln.

facbookSWtwitterSW